DKR Prüfprogramm der KK

  • Guten Morgen,
    ein völlig neues Gefühl beschert mir heute eine Befristung einer Kasse
    Die Aufnahmediagnose R 33 Harnverhaltung wird zurückgewiesen mit folgender Begründung.
    R33 ist laut DKR nicht als Hauptdiagnose zugelassen und ein Hinweis auf die DKR D002a sagt das "Softwareprogramm"


    Wer hat ähnliche Erfahrungen
    --
    Kurt Mies
    www.myDRG Fan

    Kurt Mies

  • Hallo Herr Mies,


    Erfahrungen habe ich noch keine damit. Es scheint jedoch klar, daß hier ein Software- oder Denk-Fehler vorliegt. DKR D002a HD ist doch klar definiert "am Ende" und Sie lieferten eine Aufnahmediagnose. Also mit den Sachbearbeitern reden und erklären, daß es so nicht geht. Bei der Aufnahme weiß ich den Grund für den Harnverhalt noch nicht. Oder kodieren Sie das nach, was Sie inzwischen wissen (OP, Entlaß-ICD). Ist zwar nicht regelgerecht, aber das System und die Kasse will überlistet werden, auch wenn Andere nicht immer der Meinung sind. Ich bin nicht für Betrug, aber gegen die Anwendung von List hat auch die höchste Autorität nichts.



    --
    Einen freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Hallo,


    wir haben diesbezüglich (noch?) keine Erfahrungen.


    Aber grundsätzlich müssen Aufnahmediagnosen ja nicht gleich der Hauptdiagnose sein, da ja laut Kodierregeln diese retrospektiv festgelegt wird.


    Also würde ich argumentieren, das der akute Harnverhalt, wohl Grund für die Aufnahme war, aber natürlich die Ursache (etwa BPH)letzlich zur HD werden wird. Nur ist diese natürlich nicht unbedingt schon bei Aufnahme bekannt...


    Dieses Softwareprogramm, das die Kassen hier benutzen, kann eigentlich auch nicht für den KÜ-Prüfung benutzt werden, schließlich sind bei Aufnahmen (gerade bei Notfällen!) häufig nur Symptome bekannt...


    Ausserdem schicken Sie doch alle bei Aufnahme bekannten Diagnosen, mal sehen wie diese Software dann reagiert...


    Gruß



    --
    Thomas Lückert
    Medizincontrolling
    Johanniter-Krankenhaus im Fläming

    Thomas Lückert
    Stabsstelle Medizincontrolling
    Unfallkrankenhaus Berlin

  • Hallo Herr Konzelmann,
    das sehe ich auch wie Sie. Ich fand es nur interesant, das Kassen und Ihre Software so langsam die DKR zitieren.


    --
    Kurt Mies
    www.myDRG Fan

    Kurt Mies

  • Hallo,


    nur als Ergänzung, m.E. sollte die Krankenkasse darauf hingewiesen werden, dass die Software nicht korrekt programmiert wurde, da sie die Kodierrichtlinien hier falsch interpretiert:


    1.) wie schon von meinen Vorpostern festgestellt ist die Aufnahmediagnose ja nicht die Hauptdiagnose


    2.) Erklären die DKR bzw der ICD 10 - SGB V ja explizit, wann die Kodes R00 - R99 angegeben werden können.


    Da bleibt der Krankenkasse nur, von ihrem Softwarehaus Nachbesserung (unentgeltlich natürlich von wegen der Beitragssatzstabilität *ggg*) zu fordern


    Grüße


    FD

  • Moin!


    Wenn Sie es erlauben, ich wäre daran interessiert, um welche Krankenkasse es sich handelt. Vielleicht würden Sie auch die Befristung im Original zur Verfügung stellen? Das Vorgehen der Krankenkasse ist durch das Sozialrecht nicht gedeckt und es gibt auch keine Verträge in diese Richtung.


    Grüße,


    Scherlitz
    --
    Krankenhaus Reinbek

    Dr. med. J. Scherlitz
    Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift GmbH

  • Sehr geehrte Kollegen,


    die DKR gelten grundsätzlich NUR für die Entlaßdiagnosen!


    Dies folgt u.a. aus DKR 002a:


    >>Die Hauptdiagnose wird definiert als:
    „Die Diagnose, die nach Analyse als diejenige festgestellt wurde, die hauptsächlich für dieVeranlassung des stationären Krankenhausaufenthaltes des Patienten verantwortlich ist.”
    Der Begriff „nach Analyse” bezeichnet die Evaluation der Befunde am Ende des stationären Aufenthaltes, um diejenige Krankheit festzustellen, die hauptsächlich verantwortlich für die
    Veranlassung des stationären Krankenhausaufenthaltes war.<<


    :bounce:


    Die Kasse muß sich was anderes einfallen lassen!


    Mit freundlichem Gruß!


    Mautner

    Viele Grüße von


    Mautner