SAPS- Spezielle Interventionen

  • Hallo an alle!


    Wahrscheinlich wurde diese Frage schon furchtbar oft gestellt, aber was genau gehört zu den Speziellen Interventionen bei den \"Sapsen\".
    Gibt es da eine Auflistung, oder so?
    Gehört die ZVK- Anlage auch dazu?


    Verwirrung!!!


    MfG und schönes Wochenende an alle,


    Janine

  • Naja, vielleicht stehe ich mir ja auch auf dem Schlauch, aber wenn ich das für richtig deute, geht es hierbei \"nur\" um die Punktwerte der einzelnen Maßnahmen/Interventionen.
    Das erklärt allerdings nicht meine Frage, was genau \"Spezielle Interventionen auf ITS\" im Saps sind, da ein Monitoring, Flüssigkeitstherapie, die Ausfuhrkontrolle, etc. auf einer ITS nichts Besonderes, sondern eher Standard sein sollten.
    Hat die Info auf meine Frage also nicht geliefert und da ich in unserem Haus für die Kodierung der inneren ITS zuständig bin, welch auch das Saps beinhaltet, wüsste ich das gerne, damit ich richtig kodieren kann und nicht fälschlicherweise zu viele Punkte eingebe.

  • Hallo Janine_01,
    erfasst werden nur die 10 wichtigsten Item des Tiss 28, Hinweise findest Du hier:


    http://www.dimdi.de/static/de/…sivmedizin-erwachsene.htm


    In Klammern steht hinter den speziellen Interventionen Tracheotomie oder Kardioversion. Weiter kann ich mir eine Anlage einer Monaldi- oder Bülaudrainage, die Anwendung eines Cool -Gard- Systems,eine intraaortale Pumpe oder eine ECMO vorstellen.Hier geht es um wirklich außergewöhnlichen Aufwand, der über die Routineversorgung hinausgeht und unter den anderen Punkten nicht aufgeführt ist.
    Monitoring, ZVK- Anlage, etc werden für den Komplexcode nicht berücksichtigt.


    Viel Spaß beim Erfassen


    FG


    Karla!

  • Naja,
    divi-org liefert durchaus die Information:


    INTERVENTIONEN
    Interventionen auf der ICU*
    - z.B. endotracheale Intubation, Einsetzen e. Schrittmachers, Cardioversion,
    Endoskopie, Notfall-OP auf ICU, Magenspülung, TEE, Bronchoskopie
    - keine Routine-Interventionen wie Röntgen der Lunge, ...


    Interventionen außerhalb ICU*
    - besondere Interventionen außerhalb der Intensivstation
    - Operationen oder Diagnostik (z.B. CT)


    Und nochmals: TISS28 enthält das angefragte Item - und wie Karla schreibt, sind die zum OPS \"intensivmed. Komplexbehandlung\" führenden TISS28 (=28 Items) auf 10 gekürzt. Zusätzlich werden täglich SAPS-Items erfasst - das sind die Labor/Alters/Krankheitswerte.


    Nebenbei: Auch die Anlage eines ZVKs kann man dazurechnen - denn ausgeschlossen ist es nun auch nicht. Monitoring nicht, denn das ist im TISS28 ja auch ein extra Item.


    Viele Grüße
    P. Dietz

  • Nabend,
    schwierig macht es der Zusatz \"spezielle \". Leider ist bei den Routine-Interventionen nur das Röntgen aufgeführt, weitere Beispiele würden die Abgrenzung zwischen Routine und Intervention erleichtern. Den ZVK habe ich immer als Routine empfunden...... . Demnach sind also die aufgeführten Interventionen des Tiss 28 identisch mit den speziellen Interventionen des Tiss 10?


    FG Karla!

  • Sehr geehrtes Forum


    Erbitte Hilfe zu Core-10-TISS


    Punkt \"Behandlung einer metabolischen Azidose/Alkalose\"


    Hier bin ich der Meinung ist die Therapie mit Na-Bicarbonat oder
    L-Arginin-Hydrochlorid gemeint.
    Ist eine Therapie mit KCL ( z.B.80 mval/d=Tagesbedarf) auch eine Form der Alkalosetherapie?


    Mit freundlichen Grüßen aus der sonnigen Altmark
    Uwe Schmidt

    Uwe Schmidt

  • Hallo -


    Durch Kaliumzufuhr kann eine metabolische Alkalose in gewissen Grenzen schon beeinflusst werden. (bei Azidose z.B. gilt: Aufgrund des Austausches von intrazellulären Kaliumionen gegen extrazelluläre Wasserstoffionen kann es zur Hyperkaliämie kommen.)


    Herzlichst.

    „Quod non in actis est, non est in mundo.“ (Was nicht in den Akten ist, ist nicht in der Welt)

  • Hallo Herr Schmidt,

    Zitat

    Original von schmidtu:
    \"Behandlung einer metabolischen Azidose/Alkalose\" - Hier bin ich der Meinung ist die Therapie mit Na-Bicarbonat oder L-Arginin-Hydrochlorid gemeint.\"


    Korrekt!


    Zitat

    Original von schmidtu:
    Ist eine Therapie mit KCL ( z.B.80 mval/d=Tagesbedarf) auch eine Form der Alkalosetherapie?


    Nein - dies ist streng genommen die Therapie der Hypokaliämie, wenngleich sie die metabolischen Parameter beeinflussen kann. Die kausale Therapie jedoch ist Na-Bi / L-Arginin, je nach Situation.

    Mit freundlichen Grüßen

    Lunge - Internist / Pneumologe

  • Hallo,


    da es keine abschließende Liste der Interventionen gibt fragen wir uns mit dem MDK was zählt dazu und was nicht.
    Aktuell die Frage nach einer Lumbalpunktion (LP).


    Daher die Frage an die Experten:
    Ist eine LP auf der ITS eine spezielle Intervention im Sinne des TISS 28 od. nicht?

    Gruß


    MiChu ;)
    Sei nicht unglücklich vor der Zeit, denn was dich, als dir drohend, in Angst versetzt, wird vielleicht nie kommen. (Seneca)

  • Ich lehn mich jetzt mal aus dem Fenster und sage: Ja, ist eine spezielle Maßnahme.
    In der Erläuterung steht ja "Routinemaßnahmen werden nicht erfasst" (frei wiedergegeben)

    stellv. Leitung Medizincontrolling
    Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)
    MDA