Die DKR 2004 sind da!

  • Deutsche Kodierrichtlinien
    Version 2004
    Die Selbstverwaltungspartner (Deutsche Krankenhausgesellschaft, Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen und der Verband der privaten Krankenversicherung) und das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK gGmbH) haben die Deutschen Kodierrichtlinien (DKR) für das Jahr 2004 angepasst. Diese wurden in ihrer überarbeiteten Version am 23.09.2003 verabschiedet.
    http://www.g-drg.de/


    Gruß

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Hurra ! Das Diabetes-Kapitel wurde leider weitgehend von der Überarbeitung ausgeklammert... Hurra !

  • Hallo Herr Brenk,


    gern geschehen!


    Hier mein verschobener Beitrag aus dem Kodierforum von heute mittag.


    Zum Inhalt:


    Es hat sich wenig geändert.
    Das erleichtert selbstverständlich die Schulungen, hätte mir aber doch die eine oder andere Klarstellung gewünscht (siehe unsere Diskussion "Korrekte HD"). Ein Beispiel hierzu würde doch etwas mehr Klarheit bringen und die Diskussionsgrundlage verringern.


    Beispiele der Änderungen:
    Für die Chemo-Strahlentherapie entfällt die unterschiedliche Kodierung nach Verweildauer (nötige Anpassung an den neuen DRG-Katalog), Neuaufnahme DKR zur Kodierung von Patienten mit Versagen bzw. Abstoßungsreaktion nach Transplantation von hämatopoetischen Zellen bzw. Organen oder Gewebe.


    Letzlich wurden die Regeln jedoch eher den neuen Katalogen (DRG, ICD, OPS) redaktionell angepasst. Inhaltliche Änderungen sind nur ganz wenige zu vermerken.


    Eine Zusammenfassung der Änderungen findet man am Ende der DKR 2004.


    Gruß
    --
    D. D. Selter

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Ist ja sehr schön, aber auf der Seite der nicht kodierbaren Prozeduren steht: Alle Sonogarfien mit Ausnahme der Endosonogarfie und das ist ja nachweislich der OPS 2004 des DIMDI Quatsch, denn hier können sich die Sonographeure aller Couleur austoben.
    Oder séhe ich was falsch???:no:
    --
    Mit freundlichem Gruß
    B.Schöffend

    Mit freundlichem Gruß
    B.Schöffend

  • Herr Schöffend,
    neu hinzugekommen ist doch nur die Endosonographie...wieso können sich dann Sonographisten da austoben (ist nur Spaß für wenige... ?


    Grüße Poschmann

    Poschmann