§301 Übermittlung

  • HALLO Groupies


    wir übermitteln nun seit mehrerer Monaten mit einer zunehmenden Anzahl vom Kostenträgern nur noch elektronisch. Wir haben den Eindruck das sich seitdem der Gesamtprozess "Kommunikation mit den Kostenträgern" entspannt hat. Hat jemand von euch eine aktuelle Zahl wieviele KH real edv-gestützt nach §301 arbeiten. Wie sind die Erfahrungen dieser Gruppe?


    Gelsenkirchen; Sommer

    Michael Kilian

  • Zitat


    Original von Oeschger:
    auf der Homepage des Koordinationsteams 301 (http://www.team301.de/pages/welcome.htm) werden im Bereich "Übersichten zum Stand der Umsetzung" im produktiven Datenaustausch 911 Kliniken genannt. (Stand 16.6.2003)


    Hallo Herr Oeschger,


    das stimmt, da stehen viele auf der Liste. U.a. auch wir, und wir haben noch nicht einen Datensatz ausgetauscht :no: sondern werden erst in 2-3 Wochen starten. Seltsam, oder!!?? ?( ?(
    --
    Gruß von der Westküste!


    M. Blümke


    --------------------------------
    myDRG, was wären wir ohne dich!
    --------------------------------

  • Hallo zusammen,


    wir übermitteln seit Mitte Dezember 2002 zunächst Probelauf, jetzt nur an AOK und stehen nicht in der Liste. Kreiskrankenhäuser Rems-Murr-Kreis 71522 Backnang, 73614 Schorndorf, 71332 Waiblingen. Wer schreibt uns da (nicht) rein? Die Erfahrungen sind sonst gut, wenig Probleme.


    --
    Einen freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Schönen guten Tag allerseits!


    Wir übermitteln seit dem letzten Jahr inzwischen mit fast allen größeren Krankenkassen (AOK, VdAK, die meisten BKK). Nur die Barmer scheint nicht in der Lage dazu zu sein.


    Die Erfahrungen sind - soweit ich weiß - recht gut. Durch das formalisierte Verfahren sind natürlich einige Dinge, die man früher auf Papier oder telefonisch einfacher lösen konnte, nicht mehr drin (Z.B. ist formal die Rechnungslegung nur für den Zeitraum der Kostenzusage möglich).


    Anfragen, Rechnungskürzungen usw. seitens der Krankenkassen gibt es natürlich nach wie vor noch, mit steigender Tendenz und selbstverständlich auf Papier.


    Schönen Tag noch,



    --
    Reinhard Schaffert


    Medizincontroller
    Facharzt für Chirurgie
    Kliniken des Wetteraukreises