G-DRG 2012 Wann geht es Online???

  • Guten Tag,
    ich bin relativ sicher, dass auch ein Termin Mitte bis Ende Dezember noch (oder heisst das dann schon?) ausreichend ist. Habe dafür zwar keinen fassbaren Beleg. Ist nur so ein Gefühl. Die Ersatzvornahme 2004 wurde übrigens am 17.Oktober 2003 veröffentlicht.

    Herzliche Grüsse aus Mittelfranken
    E. Horndasch

  • Schönen guten Tag allerseits,


    nach Informationen unserer Krankenhausgesellschaft geht es nicht um den Katalog oder die FPV - diese sind im Prinzip geeinigt und das InEK hat auch den Auftrag bekommen, trotz der fehlenden Unterschriften die neuen Grouper zu zertifizieren.


    Vielmehr besteht noch Uneinigkeit über eine zusätzliche Vereinbarung in Bezug auf die Berechnung der Mittel des bisherigen Förderprogramms Pflege, die zukünftig über Zusatzentgelte verteilt werden.


    Ich wünsche noch einen schönen Tag,

  • .... es geht hierbei dann um die Auswirkungen auf den Landesbasisfallwert.

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Hallo zusammen,


    nunmehr haben wir bereits den 31. Oktober und es ist immer noch nichts zu finden über den Fallpauschalenkatalog 2012. Die Verhandlungen und damit viel Vorarbeit stehen im Raum.
    Kennt jemand den aktuellen Stand?


    Viele Grüße
    Lara

    Freundliche Grüße


    S.d.R.

  • Hallo,


    es wird von der ersten oder zweiten Novemberwoche gesprochen.


    Siehe hier: Änderungen DRG-OPS-ICD 2012

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Hallo,


    im KGNW Rundschreiben 406/2011 wird erläutert wo das Problem liegt:


    "Die Fallpauschalenvereinbarung mit den Abrechnungsbestimmungen und dem DRG-Katalog für das Jahr 2012 (FPV 2012) konnte bislang noch nicht abgeschlossen werden. Der GKV-Spitzenverband hat in Verbindung mit den beiden neuen Zusatzentgelten ZE 130 und ZE 131 für hochaufwendige Pflegefälle seine Zustimmung zur FPV 2012 von einer „verbindlichen“ Regelung bezüglich der Überführung der Pflegefördermittel in den Landesbasisfallwert abhängig gemacht. "


    Es soll nun ein Gespräch zwischen DKG und GKV-Spitzenverband unter der Führung des BMG geben.


    Der Spitzenverband befürchtet eine doppelte Berücksichtigung der FöP-Entgelte.


    Gruß


    Sven Lindenau

  • Hallo Forum,


    auf der InEK-Seite sind die Definitionshandbücher 2010/2012 2011/2012, die Grouperzertifizierung und die Abrechnungsbestimmungen veröffentlicht.


    Grüße aus Frankfurt, wo sich der Nebel lichtet. 8)


    P. Möckel

  • Auf gehts.
    Alle draussen


    ...fast. 2012er Def. Man. und entsprechende Grouper fehlen noch.

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau