Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Mitarbeiter Medizincontrolling Klinikum Karlsruhe myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Klageflut bei Sozialgerichten: Gemeinsame Erklärung schafft Rechtsfrieden | Mitarbeiter Medizincontrolling Klinikum Karlsruhe | Kein Wegfall der Chirurgie am Carolus-Krankenhaus Görlitz »

 

Mitarbeiter Medizincontrolling Klinikum Karlsruhe

Das Städtische Klinikum Karlsruhe sucht ab sofort einen Mitarbeiter für das Medizincontrolling (m/w/d) (Stellenanzeige).

Städtisches Klinikum Karlsruhe: Mitarbeiter Medizincontrolling (m/w/d)

Stellenangebot im PDF-Format.

Mehr Informationen: www.klinikum-karlsruhe.de

Ausschreibendes Unternehmen:

Städtisches Klinikum Karlsruhe

Ausgeschriebene Stelle:
Mitarbeiter Medizincontrolling

Arbeitsort:
DE
76133
Karlsruhe

Straße:
Moltkestraße 90
Bundesland:
BW Baden-Württemberg

Beschäftigungstyp:
Vollzeit

Wochenstunden:

Kategorisierung:
29-2072.00 Medizincontrolling, Verwaltung


Aufgaben:

• DV technische Aufarbeitung DRG relevanter Daten (Berichte, Ad-hoc Analysen etc.)
• Mitwirkung bei der Planung, Analyse und Steuerung des medizinischen Leistungsspektrums
• Beteiligung am operativen und strategischen Leistungs- und Erlöscontrolling
• Schulung, Beratung und Betreuung medizinischer Fachbereiche in Fragen zur Leistungssteuerung, Kodierung, DRG-Systematik und Dokumentation
• Mitarbeit beim Management von MDK-Anfragen bis hin zur juristischen Klärung
• Beteiligung bei der Vorbereitung der Budgetverhandlungen
• Beteiligung an der Aufarbeitung von Daten zur externen und internen Qualitätssicherung
• Enge Zusammenarbeit mit dem Betriebswirtschaftlichen Controlling und der Abrechnung

Ausbildung:
Berufserfahrung

Sie besitzen eine mehrjährige praktische Erfahrung im Medizincontrolling mit einem Schwerpunkt im MDK Management.
Weitreichende Kenntnisse im DRG-System, in den deutschen Kodier-Richtlinien sowie in den Klassifikationen der Diagnosen und medizinischen Prozeduren sind selbstverständlich.

Fähigkeiten:

Darüber hinaus verfügen Sie über ein ausgeprägtes analytisches und konzeptionelles Denken und sind in der Lage, komplexe Sachverhalte selbstständig zu bearbeiten.
Hohe soziale Kompetenz, Argumentationsfähigkeit, sicheres Auftreten, sowie nicht zuletzt eine starke IT-Affinität bzgl. Krankenhausinformationssystemen (Orbis/SAP) runden Ihr Profil ab.

Vergütung: k.A. EUR brutto/Monat TVöD-K
Online seit
2019-01-25
Online bis
2019-02-10


- - -



erschienen am Freitag, 25.01.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×