DRG und Qualitätswettbewerb - Planungsrelevante Qualitätsindikatoren aus Routinedaten in der Medizin mydrg

Qualitaet in der Medizin





WidO-Chef zur Qualitätssicherung mit Routinedaten

Qualitätssicherung mit Routinedaten: Nur wenn ein fairer Klinik-Vergleich möglich ist, werden Daten veröffentlicht (AOK).

Allogene Stammzelltransplantation bei akuter lymphatischer und myeloischer Leukämie / Änderung der MD-Qualitätskontroll-Richtlinie

Maßnahmen zur Qualitätssicherung der allogenen Stammzelltransplantation mit In-vitro-Aufbereitung des Transplantats bei akuter lymphatischer Leukämie und akuter myeloischer Leukämie bei Erwachsenen sowie eine Änderung der MD-Qualitätskontroll-Richtlinie (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Stammzelltransplantation bei akuter lymphatischer und myeloischer Leukämie / MD-Qualitätskontroll-Richtlinie

Maßnahmen zur Qualitätssicherung der allogenen Stammzelltransplantation mit In-vitro-Aufbereitung des Transplantats bei akuter lymphatischer Leukämie und akuter myeloischer Leukämie bei Erwachsenen sowie eine Änderung der MD-Qualitätskontroll-Richtlinie (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Qualitätssicherung der allogenen Stammzelltransplantation bei Multiplem Myelom / Änderung der MD-Qualitätskontroll-Richtlinie

Maßnahmen zur Qualitätssicherung der allogenen Stammzelltransplantation bei Multiplem Myelom sowie eine Änderung der MD-Qualitätskontroll-Richtlinie (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Fraktursonographie zur Diagnosestellung bei Kindern mit Verdacht auf Fraktur eines langen Röhrenknochens der oberen Extremitäten

Fraktursonographie zur Diagnosestellung bei Kindern mit Verdacht auf Fraktur eines langen Röhrenknochens der oberen Extremitäten (§ 137c SGB V) (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Die AOK suche wohl krampfhaft nach Argumenten, um die Arbeit der Krankenhäuser zu diskreditieren

DKG zum Qualitätsmonitor von AOK und WidO: Mehr Sachlichkeit in der Qualitätsdebatte gefordert (Pressemeldung).

WIdO Qualitätsmonitor Herzinfarkt

Qualitätsmonitor zeigt: Mehr als 14.000 Herzinfarkte nicht optimal versorgt (WIdO).

Resistente Keime bei 8 Frühchen im Klinikum Bremen-Nord festgestellt

Klinikum Bremen-Nord stellt bei Routine-Screening 2-MRGN-Besiedlung bei acht Frühgeborenen fest (buten un binnen).

Krankenkassen sollen vorübergehend die Personaluntergrenzen nicht mehr überprüfen

Personaluntergrenzen in Kinderkliniken sollen ausgesetzt werden (Spiegel).

Viele Kinder-Intensivbetten wegen Personalmangels gesperrt

Durchschnittlich kein freies Intensivbett für kritisch kranke Kinder: Notfallmediziner fordern neue Strukturen (DIVI).

Datengestützte einrichtungsübergreifende Qualitätssicherung: Endgültige Rechenregeln für QS PCI, QS NET und QS WI

Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung: Endgültige Rechenregeln für die Erfassungsjahre 2020 (sozialdatenbasierte Qualitätsindikatoren) und 2021 zu den Verfahren QS PCI und QS NET sowie für die Erfassungsjahre 2020 (postoperative Wundinfektionen) und 2021 (Hygiene- und Infektionsmanagement) zum Verfahren QS WI (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Datengestützte einrichtungsübergreifende Qualitätssicherung: Endgültige Rechenregeln für Verfahren 3, 5, 6 und 7 bis 15

Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung: Endgültige Rechenregeln für die Erfassungsjahre 2020 (sozialdatenbasierte Qualitätsindikatoren) und 2021 zu den Verfahren 3 und 6 sowie für das Erfassungsjahr 2021 zu den Verfahren 5 und 7 bis 15 (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Endoprothesenregister Deutschland mit Jahresbericht 2022

Das Endoprothesenregister Deutschland EPRD bewertet im Jahresbericht 2022 die Kriterien für lange Standzeiten von Implantaten (Download, PDF, 7 MB).

AOK veröffentlicht Informationen zur Behandlungsqualität bei kathetergestützten Aortenklappen-Implantationen (TAVI)

Kathetergestützte Aortenklappen-Implantationen (TAVI): Deutliche Unterschiede bei unerwünschten Ereignissen und Sterblichkeitsraten (AOK).

Bericht über Qualitätskontrollen des Medizinischen Dienstes 2021

Erster Bericht über Qualitätskontrollen des Medizinischen Dienstes veröffentlicht (Gemeinsamer Bundesausschuss, PDF, 1,8 MB).

Diagnostik, Therapie und Nachsorge der Sepsis: Abschlussbericht zur Entwicklung des neuen QS-Verfahrens veröffentlicht

Das QS-Verfahren soll die Prozess-, Struktur- und Ergebnisqualität der Krankenhäuser inklusive der Notaufnahmen / Rettungsstellen bei der Behandlung erwachsener Patienten mit Sepsis einrichtungsvergleichend abbilden (IQTIG, PDF, 4 MB).

Kooperation von Klinikum, Marienhospital und Christlichem Kinderhospital sichert Versorgung von Patientinnen mit Risikoschwangerschaften

Versorgung der Risikogeburten in Osnabrück wird zusammengezogen (Pressemitteilung).

Qualitätssicherung ohne medizinischen patientenorientierten Nutzen abschaffen

Kritik an ausuferndem Bürokratieaufwand im Gesundheitswesen (Ärztekammer Niedersachsen).

Klinikum Neubrandenburg: Keine Behandlung sehr kleiner Frühgeborener mehr

Behandlungszahlen von Neugeborenen unter 1250 Gramm Geburtsgewicht am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg zu gering, um notwendige Qualität sicherzustellen (Süddeutsche Zeitung).

Fader Beigeschmack bei Krankenhausernährung

Krankenhausernährung: Statt Mangelernährung präventiv anzugehen, nimmt man zusätzliche Behandlungskosten für die Komplikationen in Kauf (TAZ).

Methoden Krankenhausbehandlung: Einsatz von antikörperbeschichteten und medikamentenfreisetzenden Stents bei KHK

Richtlinie Methoden Krankenhausbehandlung: Einsatz von antikörperbeschichteten und medikamentenfreisetzenden Stents zur Behandlung von Koronargefäßstenosen (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Jahresbericht 2021 der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP)

Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP): Jahresbericht 2021 mit Schwerpunkten zur Zugänglichkeit der Hospiz- und Palliativversorgung und praxisorientierter Strategie für die Betreuung in Pandemiezeiten (Download, PDF, 1,2 MB).

Richtlinie Methoden Krankenhausbehandlung: Einsatz von antikörperbeschichteten und medikamentenfreisetzenden Stents zur Behandlung von Koronargefäßstenosen

Richtlinie Methoden Krankenhausbehandlung: Einsatz von antikörperbeschichteten und medikamentenfreisetzenden Stents zur Behandlung von Koronargefäßstenosen (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Ambulante Notfallversorgung ist stark belastet

Unqualifiziertes Personal, schlechte Stimmung: Die ambulante Notfallversorgung in Deutschland ist stark belastet (Bayerischer Rundfunk).

Ex-post-Triage: Wer im Ernstfall Vorrang bei einer Krankenhausbehandlung bekommt

Ex-post-Triage: Schwerstkranke mit schlechter Prognose früh entlassen, um Intensivkapazitäten für Schwerstkranke mit besserer Prognose zu gewinnen? (Märkische Allgemeine Zeitung).

Universitätsklinikum Mannheim: Anerkennung der Schwerstverletztenversorgung an der UMM

Universitätsklinikum Mannheim zertifiziert für höchste Versorgungsstufe für schwerste und komplexe Verletzungsmuster im Schwerstverletzungsartenverfahren (SAV) (Pressemitteilung).

Spezifikation für die Nutzung der Sozialdaten für das Qualitätssicherungsverfahren Transplantationsmedizin (QS TX)

Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung: Spezifikation für die Nutzung der Sozialdaten bei den Krankenkassen zum Erfassungsjahr 2023 für das Qualitätssicherungsverfahren Transplantationsmedizin (QS TX) (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Wanted: Die besten Kliniken für Hüft- und Knie-Endoprothetik

Die AOK Baden-Württemberg hat einen neuen Qualitätsvertrag im Rahmen eines Open-House-Verfahrens ausgeschrieben (AOK).

Gesundheitsrisiken durch falsches Klinikessen

Gesundheitsrisiken durch falsches Klinikessen (Berliner Zeitung).

Das DIVI-Intensivregister sei für die Steuerung der Pandemie unverzichtbar

Das DIVI-Intensivregister: Kapazitäten der Intensivstationen abrufen, Patientenströme lenken und Engpässe erkennen (Pressenachricht).

Stellungnahme der DGIIN, DIVI und DGAI zur S1-Leitlinie der DGfN

Stellungnahme der DGIIN, DIVI und DGAI zur S1-Leitlinie der DGfN (DGIIN).

MD-Qualitätskontroll-Richtlinie: Ergänzung zur Anwendung von Arzneimitteln für neuartige Therapien

MD-Qualitätskontroll-Richtlinie: Ergänzung von Teil B, Besonderer Teil, Abschnitt 4 - Kontrolle der Einhaltung der Qualitätsanforderungen zur Anwendung von Arzneimitteln für neuartige Therapien (Gemeinsamer Bundesausschuss).

EU-Medizinprodukteverordnung gefährde die Patientenversorgung

Krankenhausgesellschaft sieht dringenden Handlungsbedarf, da die EU-Medizinprodukteverordnung die Versorgung von Patienten gefährde (DKG).

Rheingau-Taunus-Kreis macht gute Erfahrung mit dem Projekt des sektorenübergreifenden Entlassmanagements

Rheingau-Taunus-Kreis: Kooperationspartner haben für das sektorenübergreifende Entlassmanagement eine standardisierte Entlass-Dokumentation mit einheitlichen Meldewegen im stationären wie ambulanten Bereich eingeführt (Frankfurter Allgemeine Zeitung).

Änderung des Beschlusses vom 21. April 2022 zur Verlängerung von COVID-19-Ausnahmen von Mindestanforderungen an das Personal und von Prüfungen durch den Medizinischen Dienst

Änderung des Beschlusses vom 21. April 2022 zur Verlängerung von COVID-19-Ausnahmen von Mindestanforderungen an das Personal und von Prüfungen durch den Medizinischen Dienst (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Das Krankenhaus Bad Windsheim bleibt Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung

Das Krankenhaus Bad Windsheim ist auf den Einsatz von künstlichen Knie- und Hüftgelenken spezialisiert (Nordbayern).

Land Rheinland-Pfalz weitet Zusammenarbeit mit dem Reanimationsregister aus

Künftig werden alle rheinland-pfälzischen Notarztstandorte Teil des Reanimationsregisters sein und Informationen über Wiederbelebungsmaßnahmen dorthin melden (Innenministerium RLP).

Positionspapier Entlassmanagement durch Soziale Arbeit in Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken

Positionspapier: DVSG veröffentlicht Neuauflage "Entlassmanagement durch Soziale Arbeit in Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken" (Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen, PDF, 203 kB).

Dramatische Versorgungsengpässe und Missstände in den deutschen Kinderkliniken

Versorgungsengpässe in Kinderkliniken: Ein System, das man über Jahre nach unten gefahren habe, könne man nicht einfach wieder hochfahren (RND).

Anzeige: ID GmbH
Anzeige