Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

my DRG Themenseite

DRG-Recht: Krankenhausrecht und Sozialrecht - Urteile, Urteilsbesprechungen und Wertungen f.d. Krankenhausabrechnung

 

Mittwoch, 03.06.2020


Az. S 5 KR 1364/14: Die ambulante Erbringung hochspezialisierter Leistungen nach § 116b Abs. 2 SGB V ist nicht Teil der Krankenhausbehandlung und daher gesondert abrechenbar (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 6 KR 308/16: LSG Thüringen bestätigt Arznei- und Sachmittelzuschlag nach § 9 Abs. 3 AOP-Vertrag auf Zusatz- und Grundpauschalen (Seufert Law).

- - - - - - - - - - - - - - - - -


Liste der nicht prüfungsrelevanten Mindestmerkmale von OPS-Kodes (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Probleme bei sektorenübergreifender Entlassung (Das Krankenhaus 06/2020).

- - - - - - - - - - -

Montag, 01.06.2020


Az. B 1 KR 20/19 R: Aufklärungsmangel kann Abrechenbarkeit der stationären Behandlung entgegenstehen (Krahnert & Krahl).

- - - - - - -

Freitag, 29.05.2020


Az. L 1 KR 87/19: Eine im OP-Bericht als Spondylodese durch Dekortizierung bezeichnete Handlung kann mit dem OPS 5-836.32 kodiert werden, da der OP-Bericht eine Urkunde sei, der die Vermutung der Vollständigkeit innewohne (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 28.05.2020


Az. B 1 KR 9/18 R: BSG ändert Rechtsprechung zur Genehmigungsfiktion gegenüber Krankenkassen (Beck Aktuell).

- - - - - - - - - - - - -


Az. S 19 KR 2103/16: Zum Verhältnis von N17.93 zu N99.0 (ICD-10-GM-2015) bei Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


18.000 Euro Schadenersatz für verspätete Expresszustellung (Halterner Zeitung).

- - - -

Mittwoch, 27.05.2020


Sozialverband VdK kündigt Verfassungsbeschwerde gegen Urteil des Bundessozialgerichtes zur Genehmigungsfiktion an (Pressemitteilung).

- - - - - - - - - - - -

Dienstag, 26.05.2020


Voraberörterungsverfahren nach § 17c Abs. 2b KHG - Rückwirkende Klarstellung zum 01.01.2020 (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - -


Az. 7 U 10/19: Arztbriefversand per Post zulässig (Roos Nelskamp Schumacher Rechtsanwälte).

- - - - - - - - - -

Mittwoch, 20.05.2020


Az. B 6 KA 6/19 R: Auch Laborleistungen können Teil der Notfallbehandlung sein (Ärztezeitung).

- - - - - - - - - - - -


Az. 13 LC 504/18: Streit um Sicherstellungszuschläge für Krankenhäuser könnte am BVerwG landen: Kein Sicherstellungszuschlag für das Inselkrankenhaus Borkum für 2017 (Beck Aktuell).

- - - - - - - - - - - - - - - - -


L 1 KR 22/16: Organisatorische Risiken (hier: längere Verweildauer) können nicht der Krankenkasse auferlegt werden (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Bundessozialgericht Terminvorschau Nr. 19/20 B 1 KR 9/18 R, B 1 KR 21/19 R und B 1 KR 26/18 R (Bundessozialgericht Terminvorschau Nr. 19/20).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


S 46 KR 2242/19: Wirksames Aufrechnungsverbot ergibt sich konkludent aus den Regelungen des Landesvertrages NRW (2015) - Unterscheidung einer "sachlich falschen Abrechnung" sowie einer "Abrechnung, die auf unzutreffenden Angaben beruht, die vom Krankenhaus zu vertreten sind" (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Zweites Pandemie-Gesetz Bundestag-Drucksache 19/19216 (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Uniklinik Lübeck habe arbeitsrechtliche Pflichten zu Lasten einer Herzchirurgin eklatant ignoriert (NDR).

- - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 19.05.2020


Az. S 56 KR 2033/19: Das Fehlen von Nachweisen zur Mindestmengenprognose kann bei begründeten Zweifeln zur Widerlegung führen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - -


Az. S 47 KR 785/17: Die ordnungsgemäße Information der Krankenkasse (insbesondere auch aus § 301 SGB V) über die vom Krankenhaus abgerechnete Versorgung ist Voraussetzung für das Fälligwerden der Krankenhausrechnung (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - -


Wie die Patientenaufklärung die Krankenhausvergütung beeinflusst (Az. B 1 KR 20/19 R) (BDO Legal).

- - - - - - - - - -

Montag, 18.05.2020


Az. S 15 KR 2443/18: Halbstündige Transportentfernung meint die Beförderungdauer des Patienten ohne Rüstzeit, Anflugzeit oder sonstige Vorbereitungen in der Rettungskette (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 5 KR 631/17: Keine Fallzusammenführung bei medizinischem Grund für getrennte Krankenhausaufenthalte (Bayern Recht).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Samstag, 16.05.2020


Erneute Kündigung eines wiederverheirateten Chefarztes hinterlasse Eindruck einer Retourkutsche (Katholisch).

- - - - - - - - - - -


Az. L 5 KR 631/17: Abrechnung von zwei getrennten Behandlungen ohne Fallzusammenführung bei unvorhersehbar hinzugetretener Neuerkrankung (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach Kündigung und Rechtsstreit mit katholischer Kirche: Chefarzt erneut entlassen (Kölner Stadtanzeiger).

- - - - - - - - - - -

Freitag, 15.05.2020


Az. S 21 KR 199/19: Häusliche Wochenendbelastung i.R. einer andauernden psychosomatischen Erkrankung (hier: Essstörung) mit Krankenhausbehandlungsnotwendigkeit begründet keine Rechnungskürzung (Urteilsbgründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 12.05.2020


Az. S 1 KR 881/18: Entgegen der Auffassung des BSG (B 1 KR 39/17) ist bei der Anwendung des OPS-Kodes 8-981 auch in der Vergangenheit auf die reine Transportzeit und nicht auf die bloße Anforderung des Transportmittels abzustellen (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - - - - -

Montag, 11.05.2020


Az. S 44 KR 379/17: Zur Schadensersatzpflicht eines Krankenhauses gegenüber einer Krankenkasse (BPG Münster).

- - - - - - - - - - - -

Mittwoch, 06.05.2020


Az. B 1 KR 10/19 R: Die Ärzte des Medizinischen Dienstes sind bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben nicht verpflichtet, als Medizincontroller des Krankenhauses tätig zu sein. Sie sind nur ihrem ärztlichen Gewissen unterworfen (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - - - -


Gesetzesregelungen und Neuerungen im Zuge der Coronavirus SARS-CoV-2-Pandemie (Medizinrecht Aktuell, PDF, 340 kB).

- - - - -

Dienstag, 05.05.2020


Az. L 5 KR 621/17: Aufwandspunkte (SAPS / TISS) i.R. der intensivmedizinischen Komplexbehandlung können vergütungswirksam nur auf einer Intensivstation, nicht aber auf einer Intermediate Care anfallen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 4 KR 3159/18: Obesitas-Hypoventilations-Syndrom (E66.22) ist spezifischer als die chronisch respoiratorische Insuffizienz (J96.11) und daher als Hauptdiagnose zu kodieren (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Wer hat noch den Überblick? Neue Regelungen zum Prüfverfahren! (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - -


Neuer Referentenentwurf zum Verbandssanktionengesetz (Solidaris).

- - - - - - - - - - -


Wesentliche Aspekte der MVZ-Gründung - Erläuterung der rechtlichen und steuerlichen Sicht (Curacon).

- - - - - - - - - - - - - -

Montag, 04.05.2020


Az. B 1 KR 37/18 R: Krankenkasse zahlt Teil der Folgekosten einer misslungenen Schönheits-OP (Steuertipps).

- - - - - - - - - - - -


Eine wahre Klagewelle überrollt derzeit die Sozialgerichte in Schleswig-Holstein (Lübecker Nachrichten).

- - - - - - - - - - - - -


Az. 7 L 299/20: Rechtswidrige Anordnung des sofortigen Aufnahmestopps von Patienten aufgrund Ermessensnichtgebrauchs der Behörde (Seufert Rechtsanwälte).

- - - - - - - - - - -


Az. S 44 KR 379/17: Kein Grund für Verlegung - Schadensersatz des Krankenhauses? (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 20/19 R: Stationäre Erprobungsbehandlung im GKV-System - es bleibt ein steiniger Weg! (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - -


Az. L 1 KR 62/18 und L 1 KR 43/18: Krankenhausbehandlungen von 6 Stunden - ambulant oder stationär? (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 30.04.2020


NUB und Off-Label: Eine Herausforderung (Medcontroller).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Mittwoch, 29.04.2020


Az. S 15 KR 4333/18: Krankenkasse muss Zusatzentgelt für Apherese-TK ohne eingeleitete MDK-Prüfung übernehmen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Montag, 27.04.2020


Az. B 1 KR 20/19 R: Vergütungsanspruch via Wahrung des Wirtschaflichkeitsgebotes auch von ordnungsgemäßer Patientenaufklärung beeinflusst (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - -

Freitag, 24.04.2020


Az. B 1 KR 33/18 R: Bei Prüfung der sachlich-rechnerischen Richtigkeit einer Abrechnung ist das Krankenhaus mit tatsächlichem Vorbringen einer Dokumentation (hier: OP-Bericht) auch nach Ablauf bestimmter Fristen nicht ausgeschlossen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Bilanz der hessischen Sozialgerichtsbarkeit (Pressemitteilung).

- - - - -

Donnerstag, 23.04.2020


Klagen von Krankenkassen bei hessischen Sozialgerichten weiter auf hohem Niveau (Frankfurter Rundschau).

- - - - - - - - - -

Mittwoch, 22.04.2020


Az. L 1 KR 527/17: Krankenkasse muss Kosten für unwirtschaftliche Gabe von Apherese-Thrombozytenkonzentraten nicht tragen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 21.04.2020


Prüfquote 1. Quartal 2020 (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 20/19 R: Fehlende Aufklärung gefährdet Krankenhausvergütung (Jorzig Rechtsanwälte).

- - - - - - - - - - - -

Montag, 20.04.2020


Dokumentation und Abrechnung zur Sicherung finanzieller Ressourcen für Krankenhäuser (BDO Legal).

- - - - - - - - - - - - -

Samstag, 18.04.2020


Az. S 15 KR 2433/18: Nach zutreffender wortlautgetreuer Auslegung ist [gem. OPS 8-981 / 8-98b] unter Transportentfernung die Zeit zu verstehen, die der Patient im Transportmittel verbringt (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Freitag, 17.04.2020


Augenoperation mit Femtosekundenlaser - was ist abrechenbar? (Christmann Law).

- - - - - - - - - -


Az. S 15 KR 1533/18: Die Aufrechnung auf unbewiesene Annahme einer Fehlbelegung hin ist ohne Einschaltung des MDK unzulässig (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 9 KR 389/19 B ER: Vorlage einer (nicht völlig abwegigen und schlechthin willkürlich erscheinenden) Mindestmengen-Prognose kann Leistungserbringungsverbot rechtswidrig machen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 16.04.2020


Az. L 1 KR 216/16: Verstoß gegen Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitsgebot bei Off-label Monotherapie mit Rituximab (Zusatzentgelt ZE82.09) bei Polyarthritis (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 20/19 R: Auswirkungen der Aufklärungspflichten auf die Krankenhausvergütung (Bundessozialgericht).

- - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 20/19 R: Krankenhausvergütung kann von Aufklärungspflichten abhängen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 09.04.2020


Corona-Pandemie: Krisen-Controlling (Curacon, PDF, 398 kB).

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 07.04.2020


Az. 5 KR 542/13: Die Durchführung einer zellbasierten immunmodulierenden Therapie (Extrakorporalen Photopherese - ECP) nach Lungentransplantation ist stationär als Zusatzentgelt zu Lasten der GKV abrechenbar (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


SARS-CoV-2: Rechtliches in Pandemiezeiten (Deutsches Ärzteblatt).

- - - - - - - - - - - - -

Freitag, 03.04.2020


Aktivitäten des Gesetzgebers (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - -


Az. S 39 KR 249/16: Kostentragungspflicht der Krankenkasse für Krankenhausbehandlung (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 02.04.2020


Covid-19: Gesetzespakete zur Unterstützung des Gesundheitswesens - FAQ (EbnerStolz).

- - - - - - - - - - - - - - - -


Die 6 wichtigsten Punkte des Covid-19 Krankenhausentlastungsgesetzes (Jorzig Rechtsanwälte).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Freitag, 27.03.2020


Die wichtigsten Regelungen des COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetzes (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -


L 1 KR 126/17 KL: Ein Krankenhaus muss für jeden Standort einen eigenen Qualitätsbericht und zusätzlich einen Gesamtbericht anfertigen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - -

Mittwoch, 25.03.2020


Gesetzespakete zur Unterstützung des Gesundheitswesens bei der Bewältigung der Corona-Epidemie (PPP-Rechtsanwälte).

- - - - -


Az. S 1 KR 3340/18: Krankenkasse muss Krankentransportkosten bei Verlegung zwischen zwei Standorten eines Krankenhauses tragen (Rechtslupe).

- - - - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 26/17 R: Wann der Grundsatz "ambulant vor stationär" nicht gilt (Christmann Law).

- - - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 24.03.2020


S 15 KR 1484/18: Kein Anspruch auf ambulante oder stationäre Rehabilitationsmaßnahme bei unzureichender Rehabilitationsfähigkeit und -prognose (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - -

Samstag, 21.03.2020


Coronakrise: DRG-System muss bleiben (Krahnert + Krahl Rechtsanwälte).

- - - - - - - - - - -

Freitag, 20.03.2020


L 16 KR 751/14: Keine Zählung von Stunden des Weanings bei Fehlen einer längerzeitigen vorangegangenen Beatmungsphase mit Gewöhnung (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 1 KR 197/15: Die Kodierung eines Keims ist ohne Ressourcenverbrach zulässig, sofern der Keim ursächlich für eine Krankheit ist (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 19.03.2020


Az. L 11 KR 794/19: Zur nachträglichen Anpassung der Kodierung an das Prüfergebnis des MDK (BDO-Legal).

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 17.03.2020


Az. S 2 KR 395/15: Verlaufsbeobachtung, Austestungen und Ruhephasen bei Schmerzdiagnostik können stationäre Verweildauer begründen - Konstruktion völlig neuer Argumente, um Zahlung der Krankenhausrechnung zu verweigern, sei unzulässig (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Samstag, 14.03.2020


Az. B 1 KR 20/19 R und B 1 KR 22/18 R: BSG zur medizinischen Erforderlichkeit einer allogenen Stammzelltransplantation und zum Off-label-Use von Rituximab bei Schleimhautpemphigoid (Terminvorschau 10/20).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Voraberörterung vor Klageeinreichung gem. § 17c Abs. 2b Satz 1 KHG - Beabsichtigte Klarstellung durch das Medizinprodukte-EU-Anpassungsgesetz (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - -


Az. L 1 KR 142/14: Die Implantation eines Cochlear-Implantates ist vom Versorgungsauftrag für eine Hauptabteilung HNO gem. Weiterbildungsordnung umfasst, wenn der die Leistung ausschließende Krankenhausplan auf die WBO verweist (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. S 54 KR 399/19: Bei der Mindestmengenprognose durch das Krankenhaus kommt es auf die zum Zeitpunkt der Prognoseentscheidung zu erkennenden Umstände an - Rechtswidrig ergangener Feststellungsbescheid der niedersächsischen Krankenkassen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Freitag, 13.03.2020


Az. 7 U 10/19: Versand von Arztbriefen und Haftungsrisiken (Christmann Law).

- - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 5 KR 1/20 B ER: Zolgensma® keine Leistung der Krankenkasse (Pressemitteilung).

- - - - - - - - - -


Klagewelle der Krankenkassen belastet das Sozialgericht Düsseldorf (EPD).

- - - - - - - - - -


Az. L 5 KR 84/20 B ER: Den Medizinischen Dienst MDK trifft ein Organisationsverschulden bei nicht fristgerechter Bearbeitung von Abrechnungsprüfaufträgen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - -

Mittwoch, 11.03.2020


Az. S 8 KR 392/18: Die Brust ist ein paariges Organ und insofern rekonstruktiv-chirurgisch auch zu Lasten der Krankenkasse beiderseits wieder herzustellen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - -

Montag, 09.03.2020


Krankenhausrecht kompakt 2020: KHG, BPflV, KHEntgG, FPV, PEPPV, PpUGV, VBE, SGB V (Buchhandel).

- - - - - - - - -

Freitag, 06.03.2020


Az. S 21 KR 342/14: Die Wiedereröffnung eines durch eine VAC temporär verschlossenen OP-Gebietes ist als Re-Operation und nicht als Relaparotomie zu kodieren. Den im Rahmen eines VAC-Wechsels durchgeführten Exzisionen und Destruktionen fehle es an Eigenständigkeit und damit auch an der Kodierbarkeit (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. S 21 KR 333/14: Ein VAC-Wechsel beinhaltet keinen für eine kodierte Relaparotomie, Second-Look-Laparotomie oder programmierte Laparotomie typischen Bauchschnitt (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. 3 C 28.17: Ein Krankenhaus hat einen Anspruch auf Preisausgleich für NUB-Entgelte nach § 15 Abs. 3 KHEntgG, auch wenn die NUB-Entgelte erstmals in einem Pflegezeitraum unterjährig festgesetzt / vereinbart wurden (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 05.03.2020


Az. L 11 KR 1437/19: Entscheidung über Erforderlichkeit von zu einer MDK-Prüfung notwendigen Unterlagen obliegt nicht dem Krankenhaus und schließt es gem. § 7 Abs. 2 PrüfVV auch nicht von der Vergütung aus (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Mittwoch, 04.03.2020


Az. S 46 KR 367/17: Die Kodierung des OPS 8-980 ist nicht deshalb ausgeschlossen, weil die Namensgebung auf IMC (Intermediate Care) und nicht auf Intensivstation lautet (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 03.03.2020


Handlungsbedarf durch Änderungen im Rahmen der Krankenhausabrechnung (Ebner Stolz).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Strukturprüfungen nach § 275d SGB V: Entwurf der Richtlinie des MDS vom 03.02.2020 (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. S 5 KR 258/16: Dialysepflicht begründet nicht zwingend die Notwendigkeit stationärer Behandlung (Juris).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Montag, 02.03.2020


Sicherstellungszuschlag nur für Inselkrankenhäuser? (Das Krankenhaus 03/2020, PDF, 433 kB).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Freitag, 28.02.2020


Az. L 5 KR 36/20 B ER: Beschwerde zurückgewiesen: Kein Anspruch der Krankenkasse gegen den MDK auf rechtzeitige Erstellung von Gutachten über Krankenhausabrechnungen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 1/20 R: Auch eine Aufenthaltsdauer im Krankenhaus von knapp 6 Stunden kann eine vollstationäre Behandlung sein (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 1 KR 62/18: Aufenthaltsdauer im Krankenhaus von knapp 6 Stunden schließt eine vollstationäre Behandlung nicht von vornherein aus (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


S 21 KR 392/18: Erlöswirksame Kodierbarkeit der Verdachtsdiagnosen B37.1 und J15.8 und deren Abgrenzung zu vom MDK gewünschter Fehlkodierung (Urteilsbgründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 27.02.2020


Externe Wahlarztkette auch bei enger Kooperation? (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - -


Az. 2 S 1/19: Vergütungsanspruch bei formunwirksamer Wahlleistungsvereinbarung (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - -


Keine Verpflichtung des MD zur Einhaltung von Fristen der PrüfvV (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - -


Az. 6 Sa 350/18: Wiederholt verspätete Erstellung von Arztbriefen kostet Stationsarzt den Job (Christmann Law).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. S 24 KR 1031/17: Höheres Anästhesierisiko durch Kachexie kann die stationäre Durchführung einer ansonsten ambulant erbringbaren Operation begründen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Vergütung ambulanter Notfallbehandlungen im Krankenhaus (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Mittwoch, 26.02.2020


Az. S 44 KR 379/17: Grundlose Verlegung bei bestehendem Versorgungsauftrag kann eine Pflichtverletzung darstellen und einen Schadensersatzanspruch bedingen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. S 5 KR 258/16: Krankenhaus muss Erfordernis der Krankenhausbehandlung (Entfernung eines gelockerten Kirschner-Drahtes 5-787) anhand der Dokumentation (z.B. G-AEP) darlegen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Montag, 24.02.2020


Klagewelle nach MDK-Reformgesetz erreicht Niedersachsen (Pressemitteilung).

- - - - - - - - - - - - -

Anzeige Anzeige: ID GmbH ×