Gesundheitswesen und Klinikmarkt Hessen mydrg

Neuigkeiten aus dem Gesundheitswesen in Hessen





account_balance

Az. S 4 KR 120/22 ER: Strafzahlung erst bei Bekanntgabe des MD-Prüfergebnisses nach dem 01.01.2022

Az. S 4 KR 120/22 ER: Die durch Verwaltungsakt festzusetzende Aufschlagszahlung gem. § 275c Abs. 3 SGB V ist nur in Bezug auf Vergütungsrechnungen eines Krankenhauses zulässig, deren Prüfung der MD durch eine ab dem 1.1.2022 erfolgte Bekanntgabe seines Prüfungsergebnisses gegenüber der Krankenkasse abgeschlossen hat (Urteilsbegründung).

groups

Investitionen für das Universitätsklinikum Gießen und Marburg: Verantwortungsbereitschaft un...

Zukunft des Universitätsklinikums Gießen und Marburg: Verhandlungsprinzipien werden nicht wegen Drucks oder Drohungen aufgegeben (Stern).

groups

Jeder Tag ist Tag der Pflege!

Pflegekräfte sind nach Ansicht des Klinikverbundes Hessen ein entscheidender Faktor für eine gute Gesundheits- und Krankenhausversorgung (Klinikverbund Hessen).

monetization_on

Zahl der Beschäftigten im Pflegedienst in Kliniken binnen zehn Jahren um 18 % gestiegen

Fast die Hälfte (49 %) der im Pflegedienst Beschäftigten arbeitete in Teilzeit (Destatis).

monetization_on

Leitender Oberarzt wehrt sich erfolgreich gegen Geschäftsführung des Katholischen Krankenhauses B...

Katholisches Krankenhaus Gießen: Gericht bestätigt hinsichtlich systematischer Diskreditierung, Verleumdung, Schikane und Mobbing eines Oberarztes durch die Krankenhausleitung dessen Sichtweise (Merkur).

local_hospital

Hessen: Absichtserklärung zu Investitionsfördermitteln verbessert Rahmenbedingungen für das ...

Absichtserklärung stelle klares Bekenntnis des Landes Hessen dar, dem UKGM langfristige Planungssicherheit zu geben (UKGM).

account_balance

BSG zieht dem Outsourcing ärztlicher Leistungen im Krankenhaus weitere Grenzen

Az. B 1 KR 15/21 R: Das Krankenhaus habe für die im Versorgungsauftrag ausgewiesenen Bereiche die räumliche, apparative und personelle Ausstattung zur Erbringung der wesentlichen Leistungen selbst vorzuhalten (D+B Law).

scatter_plot

Fallpauschalensystem bildet komplexe Betreuung Sterbender nur unzureichend ab

Palliativmaßnahmen seien im Fallpauschalensystem oft nicht ausreichend berücksichtigt und daher auch nicht angemessen abrechenbar (Deutsches Ärzteblatt).

account_balance

Fallzusammenlegung nach dem Wirtschaftlichkeitsgebot bei Wiederaufnahme innert 10 Tagen

Az. B 1 KR 14/21 R: Fallzusammenfassung wegen fiktiven wirtschaftlichen Alternativverhaltens trotz FPV-Ausnahme von Wiederaufnahme (KMH-Medizinrecht).

account_balance

Az. B 1 KR 5/21 R: Medizinisches Erfordernis kann i.R. des fiktiven wirtschaftlichen Alternativverhaltens d...

Az. B 1 KR 5/21 R: Medizinisches Erfordernis kann i.R. des fiktiven wirtschaftlichen Alternativverhaltens die Vergütung einer (lediglich) teilstationären statt vollstationären Krankenhausbehandlung begründen (Terminbericht 16/22).

account_balance

Az. B 1 KR 14/21 R: Fallzusammenführung wegen wirtschaftlichen Alternativverhaltens

Az. B 1 KR 14/21 R: Fallzusammenlegung bei medizinischer Fortsetzbarkeit der Behandlung und Entlassentscheid für einen überschaubaren Zeitraum (hier zehn Tage) (Terminbericht 16/22).

account_balance

Az. B 1 KR 15/21: Krankenhäuser dürfen wesentliche Leistungen ihres Versorgungsauftrags nicht auf...

Für die im Versorgungsauftrag ausgewiesenen Bereiche hat das Krankenhaus die räumliche, apparative und personelle Ausstattung zur Erbringung der wesentlichen Leistungen selbst vorzuhalten (Presseaussendung).

account_balance

Krankenkasse muss nicht für Operationen durch Nichtarzt mit erschlichener Approbation zahlen

Az. B 1 KR 26/21 R: Ein Krankenhaus hat keinen Anspruch auf Vergütung für Krankenhausbehandlungen, an denen ein Nichtarzt als vermeintlicher Arzt mitgewirkt hat (Bundessozialgericht).

account_balance

Ärzte und Kliniken müssen Kopien der Behandlungsunterlagen der Patienten auch an deren Krankenkas...

Die Offenlegung von Behandlungsunterlagen entspreche bei der Verfolgung von Behandlungsfehlern regelmäßig dem mutmaßlichen Patientenwillen (Christmann Law).

monetization_on

Korruptionsaffäre bei der Zentralstelle für Bekämpfung von Vermögensstraftaten und Korr...

Dritter Staatsanwalt unter Verdacht / Vorwürfe gegen ehemaligen Oberstaatsanwalt der Zentralstelle für Bekämpfung von Vermögensstraftaten und Korruption im Gesundheitswesen lauten bislang auf gewerbsmäßige schwere Bestechlichkeit, gewerbsmäßige Untreue im Amt und Steuerhinterziehung... (Stern).

local_hospital

Übernahme und Weiterbetrieb des Asklepios Klinikums Melsungen geplant

Gesundheit Nordhessen Holding AG und Schwalm-Eder-Kreis wollen dem Krankenhausstandort Melsungen und den Mitarbeitern eine Perspektive geben (Pressemitteilung).

psychology

Vitos Weil-Lahn und Weilmünster: Steuerungsgruppe stöࢯt erste Schritte für Vergabeverf...

Neubaupläne des Kreiskrankenhauses Weilburg beflügeln Verlagerungsbestrebungen der Vitos-Kliniken Weil-Lahn und Weilmünster (Presseaussendung).

monetization_on

65 Millionen Überstunden in Kliniken: Ärztestreik

65 Millionen Überstunden in Kliniken: Deutschlandweit haben Tausende Ärzte die Arbeit niedergelegt, zahlreiche OPs müssen verschoben werden (T-Online).

monetization_on

Hessen habe sich durch Privatisierung des UKGM der Investitionspflicht entledigen wollen

Der Zweck von Hessens geplanter 490-Millionen-Euro-Investitionsförderung für das Uniklinikum Gießen-Marburg sei angesichts der aktuellen Rhön-Klinikum-Konzerngewinne zu hinterfragen (Gießener Allgemeine).

monetization_on

Vorstandsvergütungen 2021 Vorstandsbezüge der Krankenkassen

Vorstandsvergütungen und Vorstandsbezüge 2021 der Selbstverwaltungsorgane (GKV Direkt).

groups

Die Finanzierungslücken der Krankenhäuser nehmen dramatisch zu

Die Finanzierungslücken der Krankenhäuser nehmen dramatisch zu (Klinikverbund Hessen).

scatter_plot

Auf dem Rücken der Krankenhäuser: Wie bei Pflegebudgets Zweck und Wirkung auseinanderfallen

Auf dem Rücken der Krankenhäuser: Wie bei Pflegebudgets Zweck und Wirkung auseinanderfallen (Krankenhaus Umschau 03/2022, PDF, 1,3 MB).

Anzeige: ID GmbH
Anzeige