Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin mit neuen Geschäftsführern myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« S2k-Leitlinie Therapie idiopathischer Apnoen, Bradykardien und Hypoxämien bei Fräh- und Reifgeborenen | Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin mit neuen Geschäftsführern | Routinedaten aus dem Gesundheitswesen in Echtzeit (SUMO) »

 

Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin mit neuen Geschäftsführern

Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin mit neuen Geschäftsführern (Pressemitteilung).

Im Evangelischen Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin haben eine neue Geschäftsführerin sowie zwei neue Geschäftsführer ihren Dienst aufgenommen. Während Manuela Schikora am 1. April und Roberto Heuer am 1. März 2020...

Im Evangelischen Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin haben eine neue Geschäftsführerin sowie zwei neue Geschäftsführer ihren Dienst aufgenommen. Während Manuela Schikora am 1. April und Roberto Heuer am 1. März 2020 die
Geschäftsführung des Bereiches Teilhabe und Bildung übernommen haben, besetzt
Tobias Bruckhaus seit dem 1. Juni 2020 neben Dr. Karsten Bittigau die zweite
Geschäftsführerposition im Bereich Gesundheit. Zugleich haben Bittigau und
Bruckhaus die Geschäftsführungen des Geschäftsbereichs Kliniken, der
Evangelisches Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow gemeinnützige GmbH, der
Evangelisches Krankenhaus Luckau gGmbH, der Lutherstift gGmbH sowie der MEG
gGmbH Teltow inne.

v.l.n.r.: Tobias Bruckhaus, Manuela Schikora, Roberto Heuer
v.l.n.r.: Tobias Bruckhaus, Manuela Schikora, Roberto Heuer Evangelisches
Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin
25.06.2020
Die gebürtige Bremerin Manuela Schikora ist bereits seit 28 Jahren für die
Diakonie tätig und verfügt über umfangreiche Berufs- und Leitungserfahrung in
der Jugend- und Behindertenhilfe. Seit 2013 ist die 60-Jährige darüber hinaus
im Vorstand des Verbandes der Evangelischen Behindertenarbeit
Berlin-Brandenburg e.V. (VEBA). Sie freue sich darauf, so Schikora, die in
ihrer Freizeit begeisterte Tennisspielerin ist, „gemeinsam mit dem
interdisziplinären Mitarbeiterteam die Angebote des Diakonissenhauses zur
sozialen Teilhabe, der Bildung und Arbeit weiterzuentwickeln.“
Manuela Schikora folgt auf Sabine Oster, die sich nach 25 Jahren Tätigkeit im
Diakonissenhaus auf eigenen Wunsch neuen Herausforderungen gestellt hat.
Roberto Heuer ist 41 Jahre alt. Der dreifache Vater ist Betriebswirt und war
lange für die Arbeiterwohlfahrt und als Geschäftsführer bei einem freien Träger
der Kinder- und Jugendhilfe in Berlin tätig. „Die Tradition und Geschichte des
Diakonissenhauses beeindrucken mich“, sagt der leidenschaftliche
Motorradfahrer. Und: „Im Bereich Teilhabe und Bildung arbeiten 500
Mitarbeitende in unterschiedlichsten Diensten zusammen. Diese Ausrichtung sorgt
für eine spannende Mischung. Es reizt mich, mit Menschen unterschiedlicher
Professionen zusammen zu arbeiten.“
Roberto Heuer bekleidet als Geschäftsführer eine Position, die in dieser Form
neu eingerichtet wurde.
Tobias Bruckhaus schließlich ist seit mehr als 17 Jahren in unterschiedlichsten
Funktionen für verschiedene Einrichtungen im Gesundheitswesen im Einsatz.
Zuletzt war der 46-jährige Diplom-Betriebswirt für den Bereich Gesundheit der
Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg aktiv. „Die Kliniken des
Diakonissenhauses sichern mit ihren elementaren Fachbereichen die medizinische
Grundversorgung in vielen Regionen Brandenburgs.

Auf diesem soliden Fundament möchte ich aufbauen und das breite
Leistungsspektrum der Fachabteilungen weiterentwickeln und fördern“, freut sich
Bruckhaus, der privat großer Fußball- und Basketball-Fan ist, auf seine neue
Aufgabe.
Tobias Bruckhaus folgt auf Dr. Christiane Neumann, die zum 1. März 2020 in den
Ruhestand getreten ist.

Weitere Informationen zu:
Ev. Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin
Ev. Krankenhaus Luckau gGmbH
Ev. Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow gGmbH
Lutherstift gGmbH

Quelle: Pressemitteilung, 26.06.2020

- - - - - - - - -



erschienen am Samstag, 27.06.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×