Experten für Reform der Notfallversorgung myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Krankenhäuser Troisdorf: GFO informieren über geplante Klinik-Fusion | Experten für Reform der Notfallversorgung | Wie geht es mit dem Rheinland Klinikum Grevenbroich weiter? »

 

Experten für Reform der Notfallversorgung

Experten für Reform der Notfallversorgung (Bundestag).

Gesundheitsexperten befürworten eine organisatorische Neuordnung der Notfallversorgung. Das jetzige System wird als nicht effizient genug angesehen. Gefordert werden bundesweit klare Zuständigkeiten und eine sektorenübergreifende Versorgung, wie am Mittwoch anlässlich einer...

Gesundheitsexperten befürworten eine organisatorische Neuordnung der Notfallversorgung. Das jetzige System wird als nicht effizient genug angesehen. Gefordert werden bundesweit klare Zuständigkeiten und eine sektorenübergreifende Versorgung, wie am Mittwoch anlässlich
einer Anhörung des Gesundheitsausschusses des Bundestages über Anträge von Grünen und FDP deutlich wurde. Die Sachverständigen äußerten sich in schriftlichen Stellungnahmen.

Die FDP-Fraktion kritisiert in ihrem Antrag (19/16037), dass in Deutschland mit
dem ärztlichen Bereitschaftsdienst, den Notaufnahmen in Kliniken und dem
Rettungsdienst gleich drei Versorgungsbereiche an der Notfallversorgung
beteiligt seien. Die FDP fordert Integrierte Notfallleitstellen (INL), die eine
Lotsenfunktion übernehmen sollten. Integrierte Notfallzentren (INZ) sollten als
Einrichtungen der medizinischen Notfallversorgung geschaffen werden.

Auch die Grünen-Fraktion fordert in ihrem Antrag (19/5909) eine Reform der
Notfallversorgung, [...]


Quelle: Bundestag, 09.06.2021

- - - - - -



erschienen am Donnerstag, 10.06.2021