Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Leitende Kodierfachkraft (m/w/d) LMU Klinikum München myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« S1-Leitlinie Obstruktive Schlafapnoe im Rahmen von Tonsillenchirurgie mit oder ohne Adenotomie bei Kindern - perioperatives Management | Leitende Kodierfachkraft (m/w/d) LMU Klinikum München | Kann das Krankenhaus Groß-Sand als Stadtteil-Gesundheitszentrum fortbestehen? »

 

Leitende Kodierfachkraft (m/w/d) LMU Klinikum München

Das LMU Klinikum München sucht zum 01.10.2020 eine Leitende Kodierfachkraft (m/w/d) für den Bereich PATS in der Abteilung Patientenmanagement (Stellenanzeige).

LMU Klinikum München: Leitende Kodierfachkraft (m/w/d)

Stellenangebot im PDF-Format.

E-Mail: mbauer@med.lmu.de

Mehr Informationen: www.lmu-klinikum.de

Ausschreibendes Unternehmen:

LMU Klinikum München

Ausgeschriebene Stelle:
Leitende Kodierfachkraft

Arbeitsort:
DE
81366
München

Straße:
Marchioninistr. 15
Bundesland:
BY

Beschäftigungstyp:
Vollzeit

Wochenstunden:

Kategorisierung:
19-2041.00 Kodierfachkraft Verwaltung


Aufgaben:

- Mitglied der Leitungsgruppe der Kodierfachkräfte des LMU Klinikums
- Vereinheitlichen der Prozesse bezüglich Dokumentation von Diagnosen und Prozeduren
- Überprüfen der Kodierung auf Vollständigkeit, Korrektheit und Plausibilität
- Anleiten der Mitarbeiter zur Befähigung einer selbständigen Kodierung und einer selbständigen Begleitung und Durchführung von MDK Prüfung
- DRG-Optimierung (Überprüfen der Kodierung auf Vollständigkeit, Korrektheit und Plausibilität, Erfassen und Überprüfen von Zusatzentgelten und NUBs, Überwachen der Nacherfassung von Diagnosen, Prozeduren und Zusatzentgelten, Zusammenarbeit mit dem Patientenmanagement bei Fragen und Problemen bzgl. der stationären Fallabrechnungen
- Durchführung von Schulungen für Pflegende und Funktionsdienst

Ausbildung:

- Abgeschlossene medizinische Ausbildung
- Abgeschlossene Ausbildung zur Kodierfachkraft
- eine abgeschlossene oder kurz vor dem Abschluss stehende Bachelor Ausbildung im Gesundheitswesen ist von Vorteil

Berufserfahrung

- Mindestens 5-jährige Berufserfahrung in der Kodierung von stationären Fällen im Krankenhaus
- Kenntnisse in den EDV Systemen Microsoft Office, SAP, ISH-med und in Kodiersoftware
- tiefgehende und weitreichende Fachkenntnisse in der Kodierung

Fähigkeiten:

- persönlich überzeugen Sie durch eine selbstständige, präzise und zuverlässige Arbeitsweise, Organisationstalent und eine überzeugende Argumentationsfähigkeit
- sie haben die Fähigkeiten ein Team von ca. 20 Kodierfachkräften zu führen und besitzen die entsprechende Flexibilität und Belastbarkeit

Vergütung: Vergütung nach TV-L
Online seit
2020-07-16
Online bis
2020-07-31


- - - - -



erschienen am Donnerstag, 16.07.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×