Teamleitung Medizincontrolling m/w/d St. Antonius Hospital Gronau GmbH myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Sterbefallzahlen in der 25. Kalenderwoche 2021: 1 % unter dem Durchschnitt der Vorjahre | Teamleitung Medizincontrolling m/w/d St. Antonius Hospital Gronau GmbH | Kodierung & Abrechnung 2021 - Die ambulante Implantation von Herzschrittmachern in der GOÄ 2021 »

 

Teamleitung Medizincontrolling m/w/d St. Antonius Hospital Gronau GmbH

Die St. Antonius Hospital Gronau GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teamleitung Medizincontrolling (m/w/d) (Stellenanzeige).

St. Antonius Hospital Gronau GmbH: Teamleitung Medizincontrolling (m/w/d)

Stellenangebot im PDF-Format.

E-Mail-Bewerbung

Mehr Informationen: www.st-antonius-gronau.de

Ausschreibendes Unternehmen:

St. Antonius Hospital Gronau GmbH

Ausgeschriebene Stelle:
Teamleitung Medizincontrolling

Arbeitsort:
DE
48599
Gronau

Straße:
Möllenweg 22
Bundesland:
NW

Beschäftigungstyp:
k.a

Wochenstunden:

Kategorisierung:
29-2072.00 Medizincontrolling Verwaltung


Stellenbeschreibung:

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team mit einem guten Arbeitsklima. Eine Vergütung nach den AVR-Caritas inkl. einer betrieblichen Altersvorsorge sowie vielseitige Fortbildungsangebote und weitere Mitarbeiter-Benefits runden das Tätigkeitsfeld ab.

Die St. Antonius Hospital Gronau GmbH ist ein Vollversorger im Gesundheitswesen, die vielfältige Einrichtungen in der stationären und ambulanten Kranken- und Altenhilfe betreibt. Das St. Antonius- Hospital, Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, ist das einzige Akutkrankenhaus am Ort und versorgt in seinen 10 Kliniken jährlich über 14.000 stationäre und ca. 40.000 ambulante Patienten. Zurzeit beschäftigt die GmbH über 1.500 Mitarbeiter und ist damit der größte Arbeitgeber vor Ort.

Aufgaben:

- die Führung und Schulung der Kodierfachkräfte und Casemanager/innen
- Kommunikation mit den Kostenträgern und dem MDK
- Vorbereitung und Teilnahme an MDK-Prüfungen
- Überprüfung und Sicherstellung der vollständigen und korrekten Kodierung von bereits kodierten Fällen inkl. Fallfreigaben
- Unterstützung der Kodierung
- Aktive Unterstützung und Zusammenarbeit mit Chefärzten und Krankenhausleitung
- Beratung und Schulung in Bezug auf Kodier- und Dokumentationsfragen aller beteiligten Berufsgruppen (Ärzte, Pflege, MTD, Funktionsdienst)
- Übernahme von Projekten

Ausbildung:

- eine abgeschlossene medizinische Ausbildung und eine Qualifikation zur klinischen Kodierkraft

Berufserfahrung

- Umfangreiche Berufserfahrung im Bereich Kodierung und MDK-Management

Fähigkeiten:

- Eine zuverlässige, selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
- Teamfähigkeit, Belastungsfähigkeit und Flexibilität

Vergütung: Vergütung nach AVR-Caritas
Online seit
2021-07-06
Online bis
2021-08-06


- - - -



erschienen am Dienstag, 06.07.2021