Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Stellenmarkt Gesundheitswesen - Ev. Stift St. Martin mit neuem Geschaeftsfuehrenden Direktor my DRG

« Krankenhäuser in Gelsenkirchen arbeiten an der Erfüllung der Mindestquote für Pflegepersonal | Ev. Stift St. Martin mit neuem Geschaeftsfuehrenden Direktor | Abrechenbare Landesbasisfallwerte 2019 »

 

Ev. Stift St. Martin mit neuem Geschaeftsfuehrenden Direktor

Ev. Stift St. Martin mit neuem Geschäftsführenden Direktor (Pressemitteilung).

Oliver Zimmer, Geschäftsführender Direktor (GD) im Kemperhof in Koblenz, hat zusätzlich seit dem 1. Januar 2019 auch die Funktion des GD im Ev. Stift St. Martin übernommen. Michael Goldt, der...

Oliver Zimmer, Geschäftsführender Direktor (GD) im Kemperhof in Koblenz, hat zusätzlich seit dem 1. Januar 2019 auch die Funktion des GD im Ev. Stift St. Martin übernommen. Michael Goldt, der seit Juli 2018 diese Position innehatte, verließ das Unternehmen zum
31. Dezember 2018. Mit der Entscheidung, Oliver Zimmer die Leitung beider Standorte zu übertragen, hat die Geschäftsführung des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein, gemeinsam mit den Leitungsgremien, einen großen Schritt in Richtung Zukunft getan.

Oliver Zimmer ist seit April 2018 GD im Kemperhof. Der 45-Jährige verfügt über
umfassende und vielseitige Berufserfahrungen auf dem Krankenhausmarkt und kennt
durch seine vorherige Tätigkeit als Kaufmännischer Direktor des Katholischen
Klinikums Koblenz Montabaur die Region und den Koblenzer Krankenhaus­bereich
bestens. „Ich freue mich darauf, die traditionsreiche und besondere
Unternehmenskultur im Stift noch besser kennenzulernen und darauf aufbauend
gemeinsam in Koblenz an beiden Standorten die zahlreichen Themen
voranzubringen. Dabei hoffe ich, dass das bewährte Miteinander im Haus uns
allen weiterhilft, die großen, aber spannenden Herausforderungen der nächsten
Jahre zu stemmen. Ich bin zuversichtlich, dass uns dies im Stift und auch
gemeinsam für das Unternehmen gelingen wird“, so Zimmer. Er will alle Stärken
im Ev. Stift St. Martin aufrechterhalten. Seine Hauptaufgabe sieht er zudem in
dem späteren, endgültigen Zusammenbringen der herausragenden Leistungen beider
Koblenzer Standorte in eine neue Klinikstruktur als Maximalversorger für den
Norden von Rheinland-Pfalz.

Quelle: Pressemitteilung, 07.01.2019

- - -



erschienen am Montag, 07.01.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×