Führungswechsel im AMEOS Klinikum Osnabrück myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Handlungsempfehlung: Fiktiver Bundesbasisfallwert 2022 in Höhe von 3.830 Euro | Führungswechsel im AMEOS Klinikum Osnabrück | Anhebung der Gebühren für Gutachten in der gesetzlichen Unfallversicherung zum 01.01.2022 »

 

Führungswechsel im AMEOS Klinikum Osnabrück

Führungswechsel im AMEOS Klinikum Osnabrück (Medienmitteilung).

Das AMEOS Klinikum Osnabrück hat einen neuen Chef: Herr Dr. Osman Mersinli hat zum 1. Januar 2022 die Funktion des Krankenhausdirektors im AMEOS Klinikum Osnabrück übernommen. Er folgt damit auf...

Das AMEOS Klinikum Osnabrück hat einen neuen Chef: Herr Dr. Osman Mersinli hat zum 1. Januar 2022 die Funktion des Krankenhausdirektors im AMEOS Klinikum Osnabrück übernommen. Er folgt damit auf Frau Cornelia Koch, die bisher als Krankenhausdirektorin im AMEOS Klinikum Osnabrück tätig war und nun die Funktion von Herrn Dr. Mersinli in den
AMEOS Klinika Oberhausen übernimmt. Dr. Mersinli ist Facharzt für Innere Medizin und Gesundheitsökonom und verfügt
zudem über langjährige und fundierte Kenntnisse in der operativen Führung und
strategischen Entwicklung von Gesundheitseinrichtungen. Seit November 2020 war
er als Krankenhausdirektor in den AMEOS Klinika Oberhausen tätig.

„Ich freue mich darauf, gemeinsam mit den Mitarbeitenden das AMEOS Klinikum
Osnabrück als regionales Zentrum für psychische Gesundheit im Sinne einer
modernen, offenen und vielfältigen Psychiatrie weiterzuentwickeln“, so Dr.
Mersinli.

Quelle: Medienmitteilung, 10.01.2022

- - - - -



erschienen am Mittwoch, 12.01.2022