Mannheimer BBT Häuser stellen neue Führung vor myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Krankenhaustag: Kliniken hängen finanziell am Tropf | Mannheimer BBT Häuser stellen neue Führung vor | Landespflegekammer sieht Krankenhausversorgung in Gefahr »

 

Mannheimer BBT Häuser stellen neue Führung vor

Mannheimer BBT Häuser stellen neue Führung vor (BBT-Gruppe).

Das Theresienkrankenhaus und das Diako Mannheim besetzen das Direktorium für beide Häuser in Personalunion, um die Zusammenarbeit weiter zu stärken. Alle Stelleninhaber*innen treten weiter für eine zukunftsfähige und nachhaltige Gesundheitsversorgung...

Das Theresienkrankenhaus und das Diako Mannheim besetzen das Direktorium für beide Häuser in Personalunion, um die Zusammenarbeit weiter zu stärken. Alle Stelleninhaber*innen treten weiter
für eine zukunftsfähige und nachhaltige Gesundheitsversorgung in Mannheim ein.

Im Rahmen der Weiterentwicklung der Mannheimer BBT-Häuser haben das
Theresienkrankenhaus und das Diako Mannheim innerhalb der Direktorien die
Verantwortlichkeiten standortübergreifend verteilt. So ist der Austausch in
allen strategischen Entscheidungen sichergestellt.
Dadurch können die beiden konfessionell geprägten Häuser das Zusammenwachsen
weiter stärken und daran arbeiten, der Bevölkerung in Mannheim und Umgebung
eine profilierte und leistungsfähige medizinische Versorgung anzubieten.

Neben Prof. Dr. med. Dieter Schilling, der bereits zum 01.10.2020 die Aufgabe
des Ärztlichen Direktors in beiden Direktorien übernommen hat, werden auch Dr.
Jonas Pavelka als Hausoberer und Jens Nily als Kaufmännischer Direktor die
Führungsverantwortung sowohl für das Diako Mannheim wie auch das
Theresienkrankenhaus übernehmen. Für die zuletzt vakante Position der
Pflegedirektion konnte Julia Fasen für beide Standorte gewonnen werden. Frau
Fasen verfügt bereits über langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen
des Gesundheitswesens.
Die Hausoberin Astrid Fehrenbach, der kaufmännische Direktor Rainer Münch, und
die Pflegedirektorin des Diako Mannheim, Annette Buhles, werden zukünftig als
Stellvertreter*innen in ihren jeweiligen Funktionen Verantwortung für die
Weiterentwicklung der beiden Mannheimer BBT-Häuser übernehmen.

Mit dieser erfahrenen, kompetenten und routinierten Führungsmannschaft sind die
Mannheimer BBT Häuser bestens gerüstet, um das medizinische und pflegerische
Profil zu ergänzen und gemeinsam weiterzuentwickeln.

Quelle: BBT-Gruppe, 15.11.2021

- - - - - -



erschienen am Dienstag, 16.11.2021