Median Frankenpark Klinik Bad Kissingen mit neuem Geschäftsführer myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Krankenhäuser in Speyer: Auch 2021 bleibt für die Kliniken herausfordernd | Median Frankenpark Klinik Bad Kissingen mit neuem Geschäftsführer | Genehmigung der Kündigung eines krankenhausrechtlichen Versorgungsvertrages »

 

Median Frankenpark Klinik Bad Kissingen mit neuem Geschäftsführer

Median Frankenpark Klinik Bad Kissingen mit neuem Geschäftsführer (Pressemitteilung).

Christian Grüßing ist ab 1. Februar neuer Kaufmännischer Leiter des Hauses. Wirtschaftsjurist kann auf umfangreiche Erfahrungen in Führungspositionen an Kliniken verweisen. Wechsel an der Verwaltungsspitze der MEDIAN Frankenpark Klinik Bad...

Christian Grüßing ist ab 1. Februar neuer Kaufmännischer Leiter des Hauses. Wirtschaftsjurist kann auf umfangreiche Erfahrungen in Führungspositionen an Kliniken verweisen. Wechsel an der Verwaltungsspitze der MEDIAN Frankenpark Klinik Bad Kissingen: Christian Grüßing wird zum 1. Februar offiziell die
Nachfolge von Matthias Lutsch antreten, der das Unternehmen MEDIAN verlässt. Der 50-Jährige hat sich in den ersten Tagen des neuen Jahres gründlich auf seine neue Aufgabe
vorbereitet, besuchte dazu auch andere Kliniken des Konzerns. „Ich habe mich
nicht nur in die Rehabilitation eingearbeitet, sondern hatte auch Gelegenheit,
die Klinik in Bad Kissingen schon früh kennenzulernen”, berichtet Christian
Grüßing. „Die historische Immobilie ist sehr beeindruckend, aber noch
beeindruckender fand ich es, wie freundlich und kompetent alle Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter waren, die ich getroffen habe. Die Klinik hat ein tolles Team
und ich freue mich darauf, in einem so gut aufgestellten Haus im Frankenland
arbeiten zu können.” Nach der Einarbeitung wird der neue Verwaltungschef Ende
Januar seinen ersten Tag vor Ort absolvieren und in enger Abstimmung mit seinem
Vorgänger für eine nahtlose Übergabe des Rehabilitationszentrums für Orthopädie
und Geriatrie sorgen. „Meine wichtigste Aufgabe ist es, die Klinik, die am
Markt gut aufgestellt ist, weiter auf Erfolgskurs zu halten – gerade in
Corona-Zeiten”, erklärt Grüßing seine Ziele für die nahe Zukunft. „Darüber
hinaus werde ich die von MEDIAN bereits geplanten Modernisierungsprojekte ins
Auge fassen, die zügig abgewickelt werden müssen.”

Jurist und Manager mit Erfahrung
Christian Grüßing ist gebürtiger Thüringer und kommt aus Hildburghausen, einem
fränkisch geprägten Ort im Süden des Freistaates. Seine Karriere begann der
studierte Diplom-Wirtschaftsjurist (FH) und Master of Law bei der Frankfurter
Anwaltskanzlei Schulz & Braun, einer überregionalen Rechtsanwaltsgesellschaft,
bei der er Klinik-Kunden betreute. Danach wechselte er die Seiten und ging als
Verwaltungsdirektor an ein Klinikum in seiner Heimatstadt Hildburghausen. Es
folgten sieben weitere Jahre als stellvertretender Kaufmännischer Direktor in
Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim, bevor Christian Grüßing 2019 in seine
vorerst letzte Position als Krankenhausdirektor ins Regiomed-Klinikum nach
Hildburghausen zurückkehrte, einem Akuthaus mit 160 Planbetten. Von dort aus
wechselte er jetzt zu MEDIAN nach Bad Kissingen. „Ich habe schon vor fünf
Jahren das erste Mal Kontakt zu MEDIAN gehabt und mit Interesse die Entwicklung
des Unternehmens verfolgt”, erklärt der neue Kaufmännische Leiter. „Aufgrund
seiner Größe bietet MEDIAN in Deutschland hervorragende berufliche
Entwicklungsmöglichkeiten. Als ich über einen persönlichen Kontakt die Stelle
in Bad Kissingen angeboten bekommen habe, habe ich gern zugesagt.”

Herz für Bad Kissingen entdeckt
Privat hat Christian Grüßing, der mit seiner Lebenspartnerin und zwei Kindern
in Hildburghausen wohnt, auch schon seine Sympathie für Bad Kissingen entdeckt.
„Derzeit suche ich noch eine Wohnung und plane, zunächst am Wochenende zu
pendeln. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass wir bald eine Entscheidung für
Bad Kissingen treffen”, schmunzelt der bekennende Familienmensch. Wenn das
Wetter dem Frühling entgegen geht, will er die Region auch auf zwei Rädern
erkunden. Dann dürfte man den neuen Kaufmännischen Leiter, der
leidenschaftlicher Motorradfahrer und Montainbiker ist, sicher auch an dem
einen oder anderen Ausflugsziel der Region antreffen.

Quelle: Pressemitteilung, 22.01.2021

- - - - - - -



erschienen am Montag, 08.02.2021