Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

"Einheitskasse reicht" - Gesundheitsökonom Wasem über Wettbewerb im Gesundheitswesen und Nachbesserungsbedarf im Eckpunktepapier myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Kliniken Höchst: Ärztestreik kostet fünf Millionen Euro | "Einheitskasse reicht" - Gesundheitsökonom Wasem über Wettbewerb im Gesundheitswesen und Nachbesserungsbedarf im Eckpunktepapier | Wedel: Mandat im Aufsichtsrat? »

 

"Einheitskasse reicht" - Gesundheitsökonom Wasem über Wettbewerb im Gesundheitswesen und Nachbesserungsbedarf im Eckpunktepapier

"Einheitskasse reicht" - Gesundheitsökonom Wasem über Wettbewerb im Gesundheitswesen und Nachbesserungsbedarf im Eckpunktepapier (Die Zeit).

Quelle: Die Zeit, 10.08.2006 ZEIT online: Herr Wasem, Sie haben vor einigen Monaten für Ulla Schmidt das Modell eines Gesundheitsfonds mitentwickelt. Jetzt distanzieren Sie sich davon. War die Idee so...



erschienen am Freitag, 11.08.2006
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×