Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Verordnungs- und Erstattungsfähigkeit von Verbandmitteln und sonstigen Produkten zur Wundbehandlung myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Erste Informationen zur Zusammenführung des Theresienkrankenhauses, der St. Hedwig-Klinik und des Diakonissenkrankenhauses Mannheim | Verordnungs- und Erstattungsfähigkeit von Verbandmitteln und sonstigen Produkten zur Wundbehandlung | Keinen Bock mehr auf tradierte Entgeltverhandlungen »

 

Verordnungs- und Erstattungsfähigkeit von Verbandmitteln und sonstigen Produkten zur Wundbehandlung

Verordnungs- und Erstattungsfähigkeit von Verbandmitteln und sonstigen Produkten zur Wundbehandlung (BVMed, PDF, 2 MB).

Die BVMed-Infokarte informiert, dass nach Inkrafttreten am 16.08.2019 des Gesetzes für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) und der damit verbundenen Neuregelung zur Verbandmitteldefinition, der G-BA aufgefordert wurde, bis zum...

Die BVMed-Infokarte informiert, dass nach Inkrafttreten am 16.08.2019 des Gesetzes für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) und der damit verbundenen Neuregelung zur Verbandmitteldefinition, der G-BA aufgefordert wurde, bis zum 31.08.2020 eine Abgrenzungs-Richtlinie von "klassischen
Verbandmitteln" zu "sonstigen Produkten zur Wundbehandlung" vorzulegen. Während
dieser Zeit ändert sich bei der Verordnung von Verbandmitteln nichts und die
bisherige Erstattungsfähigkeit bleibt erhalten.

Quelle: BVMed, 28.10.2019

- - - -



erschienen am Dienstag, 29.10.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×