Versorgungswirklichkeit ausgewählter kinderurologischer Eingriffe in Deutschland von 2006 bis 2019 myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Neues Entlassungsmanagement im Klinikum Oldenburg geht an den Start | Versorgungswirklichkeit ausgewählter kinderurologischer Eingriffe in Deutschland von 2006 bis 2019 | Saarländische Landesregierung setzt auf zukunftsfeste Krankenhaus-Strukturen »

 

Versorgungswirklichkeit ausgewählter kinderurologischer Eingriffe in Deutschland von 2006 bis 2019

Versorgungswirklichkeit ausgewählter kinderurologischer Eingriffe in Deutschland von 2006 bis 2019 (Springer).

Die konservative und chirurgische Behandlung von Kindern ist in der urologischen Facharztweiterbildung fest verankert und stellt eine Kernkompetenz der urologischen Versorgung dar. Berufspolitisch wird seit vielen Jahren ein zunehmender Verlust...

Die konservative und chirurgische Behandlung von Kindern ist in der urologischen Facharztweiterbildung fest verankert und stellt eine Kernkompetenz der urologischen Versorgung dar. Berufspolitisch wird seit vielen Jahren ein zunehmender Verlust dieses Schwerpunkts befürchtet. Ziel dieser Studie ist es,
reale Fallzahlen und eine mögliche Dynamik in der Verteilung kinderurologischer
Eingriffe auf die Fachabteilungen für Urologie und Kinderchirurgie in
Deutschland zu prüfen.
[...]

Schlussfolgerung
Die Qualitätsberichtsdaten ermöglichen die Erfassung der Fallzahlen und die
Analyse der Verteilung zwischen Urologie und Kinderchirurgie in Deutschland.
Dabei ist für die Hypospadiekorrektur eine relevante Verschiebung in Richtung
der Kinderchirurgie zu beobachten. Die Ursachen und möglichen berufspolitischen
Konsequenzen dieser ersten Erhebung sind komplex und bedürfen weiterer
Analysen.

Quelle: Springer, 15.09.2021

- - - - - - - - -



erschienen am Donnerstag, 16.09.2021