Clinotel veröffentlicht Qualitätsergebnisse inkl. G-BA-Daten myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Rehaklinik Sonnhalde bekommt neue Kaufmännische Leitung | Clinotel veröffentlicht Qualitätsergebnisse inkl. G-BA-Daten | Maßnahmen zur Qualitätssicherung nach § 136a Absatz 5 SGB V: CAR-T-Zellen bei B-Zell-Neoplasien und Änderung der Anlage XII »

 

Clinotel veröffentlicht Qualitätsergebnisse inkl. G-BA-Daten

Clinotel veröffentlicht Qualitätsergebnisse inkl. G-BA-Daten (Pressemitteilung).

Nachdem die Ergebnisse zu den verbundinternen Qualitätszielen und der kontinuierlichen Patientenbefragung bereits Ende April 2021 veröffentlicht wurden, sind nun auch die Ergebnisse der externen stationären Qualitätssicherung im G-BA-Verfahren online verfügbar...

Nachdem die Ergebnisse zu den verbundinternen Qualitätszielen und der kontinuierlichen Patientenbefragung bereits Ende April 2021 veröffentlicht wurden, sind nun auch die Ergebnisse der externen stationären Qualitätssicherung im G-BA-Verfahren online verfügbar unter:
www.clinotel-qualitaetsergebnisse.de Die transparente Veröffentlichung der eigenen medizinischen Verbundziele und die Qualitätsindikatoren aus der gesetzlich vorgeschriebenen externen
stationären Qualitätssicherung zusammen mit den Ergebnissen aus der
Patientenbefragung erfolgt im CLINOTEL-Krankenhausverbund
seit vielen Jahren regelmäßig.

Im vergangenen Jahr konnte die Weiterempfehlungsrate im
CLINOTEL-Krankenhausverbund trotz aller Einschränkungen
durch die Pandemie weiter gesteigert werden. In der
kontinuierlichen Pateientenbefragung haben 90,9 Prozent
der Patienten die Frage „Würden Sie das Krankenhaus
Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen?“ positiv
beantwortet.

Medizinische Verbundziele bei CLINOTEL
Die medizinischen Ziele im CLINOTEL-Verbund basieren auf Indikatoren aus den so
genannten „Routinedaten“, die den Krankenhäusern als Grundlage der Abrechnung mit den
Krankenversicherungen dienen. Sie liefern wichtige Hinweise zur
Behandlungsqualität und identifizieren mögliches Verbesserungspotential.
Um patientenbezogene Einflussfaktoren auf das Behandlungsergebnis
(z.B. Alter oder Begleiterkrankungen) zu berücksichtigen, wird die Methode der
Risikoadjustierung angewendet. Diese verbessert die interne Ergebnisbewertung und den
einrichtungsübergreifenden Vergleich. Die von CLINOTEL entwickelten
Risikomodelle werden regelmäßig aktualisiert, um
relevante Änderungen und neue Bedingungen zeitnah berücksichtigen zu können.

Quelle: Pressemitteilung, 30.06.2021

- - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 30.06.2021