Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Generalindikator Dekubitusprophylaxe auch für vollstationäre Fälle, die nach Bundespflegesatzverordnung (BPflV) abgerechnet werden, zu dokumentieren myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Finnische Krankenhäuser verlegen Patienten ins Ausland | Generalindikator Dekubitusprophylaxe auch für vollstationäre Fälle, die nach Bundespflegesatzverordnung (BPflV) abgerechnet werden, zu dokumentieren | Politik muss Krankenhäuser als leistungsfähige Branche stärken »

 

Generalindikator Dekubitusprophylaxe auch für vollstationäre Fälle, die nach Bundespflegesatzverordnung (BPflV) abgerechnet werden, zu dokumentieren

Generalindikator Dekubitusprophylaxe auch für vollstationäre Fälle, die nach Bundespflegesatzverordnung (BPflV) abgerechnet werden, zu dokumentieren (BQS).

Quelle: BQS, 14.11.2007 Ab 2008 sind auch Krankenhäuser und Fachabteilungen, die Fälle nach der Bundespflegesatzverordnung (BPflV) abrechnen, verpflichtet, Daten zur Dekubitusprophylaxe bei vollstationären Patienten über 75 Jahren zu dokumentieren. Damit...
- - -



erschienen am Donnerstag, 15.11.2007
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×