Defizit der Kliniken der Stadt Köln steigt auf 63 Millionen Euro myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Das steht im Dresdner Klinik-Gutachten | Defizit der Kliniken der Stadt Köln steigt auf 63 Millionen Euro | Gemeinden wollen Spital Walenstadt kaufen - Betrieb durch Kantonsspital Graubünden geplant »

 

Defizit der Kliniken der Stadt Köln steigt auf 63 Millionen Euro

Defizit der Kliniken der Stadt Köln steigt auf 63 Millionen Euro (Kölnische Rundschau).

Die Kliniken der Stadt Köln haben im vorigen Jahr ein Rekorddefizit verbucht, wollen die Verluste in Zukunft aber deutlich reduzieren. Noch ist der Jahresabschluss 2020 nicht fertig, doch die Hochrechnung...
- - - - - - - - -



erschienen am Freitag, 30.04.2021