Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Herzinsuffizienz nach Schwangerschaft der zweithäufigste Aufnahmegrund myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Krankenhaus Weilburg erhält Mittel aus dem Kommunalinvestitionsprogramm | Herzinsuffizienz nach Schwangerschaft der zweithäufigste Aufnahmegrund | Schwarzwald-Baar Klinikum mit ausgeglichener Jahresbilanz 2015 »

 

Herzinsuffizienz nach Schwangerschaft der zweithäufigste Aufnahmegrund

Herzinsuffizienz nach Schwangerschaft der zweithäufigste Aufnahmegrund (Ärztezeitung).

Quelle. Ärztezeitung, 15.07.2016 BERLIN. Immer mehr Patienten mit Herzinsuffizienz werden stationär behandelt. Das geht aus Zahlen des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (ZI) hervor. Mit etwa 433 000 Klinikaufenthalten im...
- - - -



erschienen am Dienstag, 19.07.2016
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×