Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

ICD-10-GM 2020: Neuer U-Kode U99.0! und neue Kodierfrage zu Testung auf SARS-CoV-2 myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Sektion Pflege zur aktuellen Situation der Intensivpflege in Deutschland | ICD-10-GM 2020: Neuer U-Kode U99.0! und neue Kodierfrage zu Testung auf SARS-CoV-2 | Klinische Kodierfachkraft / Medizinischer Dokumentationsassistent Marien Service GmbH / Marienkrankenhaus Cochem »

 

ICD-10-GM 2020: Neuer U-Kode U99.0! und neue Kodierfrage zu Testung auf SARS-CoV-2

ICD-10-GM 2020: Neuer U-Kode U99.0! und neue Kodierfrage zu Testung auf SARS-CoV-2 (DIMDI).

Das DIMDI hat nach Beratung mit den zuständigen Gremien eine Belegung der nicht belegten Schlüsselnummer U99.0! umgesetzt. U99.0! kodiert jetzt: Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf SARS-CoV-2. In diesem Zusammenhang haben...

Das DIMDI hat nach Beratung mit den zuständigen Gremien eine Belegung der nicht belegten Schlüsselnummer U99.0! umgesetzt. U99.0! kodiert jetzt: Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf SARS-CoV-2. In diesem Zusammenhang haben wir
außerdem eine neue Kodierfrage zur ICD-10-GM 2020 zur Testung auf SARS-CoV-2
(COVID-19) ohne Vorliegen eines Infektionsverdachts veröffentlicht.
Der neue Kode U99.0! Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf SARS-CoV-2 wurde
in die Onlinefassung der ICD-10-GM 2020 eingepflegt, weitere Dateien wurden
nicht angepasst.

Die Kodierfrage beantwortet die Frage, ob der Kode U07.2! COVID-19, Virus nicht
nachgewiesen bei Personen zu kodieren ist, bei denen kein Verdacht auf eine
Infektion mit SARS-CoV-2 besteht, jedoch ein Test auf SARS-CoV-2 durchgeführt
wurde, welcher negativ ausfällt.

Hintergrundinformationen zu SARS-CoV-2 und COVID-19 finden Sie auf der Website
des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Ist U07.2! bei Personen zu kodieren, bei denen kein Verdacht auf eine Infektion
mit SARS-CoV-2 besteht, jedoch ein Test auf SARS-CoV-2 durchgeführt wurde,
welcher negativ ausfällt? (ICD-10-GM Nr. 1019)
U99.0! in der Onlinefassung der ICD-10-GM 2020
DIMDI Aktuell abonnieren
Hinweise des Robert Koch-Instituts zur Testung von Patienten auf Infektion mit
dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2
Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Meldung von Verdachtsfällen von
COVID-19
Falldefinitionen des Robert Koch-Instituts zur Übermittlung von Erkrankungs-
oder Todesfällen und Nachweisen von Krankheitserregern (PDF, 82 kB)

Quelle: DIMDI, 25.05.2020

- - - - - - - -



erschienen am Montag, 25.05.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×