NUB Anträge 2021 für 2022 einreichen DGVS myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Kreistag stimmt Fusion von drei Kliniken im Erzgebirge zu | NUB Anträge 2021 für 2022 einreichen DGVS | NUB Anträge 2022 DeGIR Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden »

 

NUB Anträge 2021 für 2022 einreichen DGVS

Krankenhäuser können bis zum 31. Juli 2021 Entwürfe und Vorschläge für NUB-Anträge der DGVS zur Prüfung einreichen (DGVS).

Die DGVS-Kommission für Medizinische Klassifikation und Gesundheitsökonomie unterstützt Krankenhäuser, die Anträge auf neue Untersuchungs- und Behandlungsverfahren (NUB) beim InEK stellen wollen. Dafür ist es notwendig, dass gastroenterologische Fachabteilungen NUB-Anträge für...

Die DGVS-Kommission für Medizinische Klassifikation und Gesundheitsökonomie unterstützt Krankenhäuser, die Anträge auf neue Untersuchungs- und Behandlungsverfahren (NUB) beim InEK stellen wollen. Dafür ist es notwendig, dass gastroenterologische Fachabteilungen
NUB-Anträge für 2022 entwickeln. Aus den Anträgen muss klar und plausibel hervorgehen, warum ein Verfahren als Neuheit anzusehen ist (Verfügbarkeit < 3 Jahre), welche
Patienten damit behandelt werden sollen, welche Kosten mit dem Verfahren
verbunden sind und warum das Verfahren aktuell nicht (ausreichend) im
DRG-System abgebildet ist. Voraussetzung ist, dass dabei ein erheblicher
Mehraufwand (z.B. 1.000 Euro) nachgewiesen wird.
[...]

Unterstützen Sie die Gastroenterologie als innovative Disziplin und lassen Sie
uns Ihre Anträge spätestens bis zum 31. Juli per Email an mkg@dgvs.de zukommen!

Quelle: DGVS, 07.07.2021

- - - - - - - - - - -



erschienen am Donnerstag, 08.07.2021