Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Exzitiertes Delir - Pathophysiologische und rechtsmedizinische Aspekte myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Kantonsspital Baselland mit neuem CEO | Exzitiertes Delir - Pathophysiologische und rechtsmedizinische Aspekte | Thema Loreley-Kliniken intensiv diskutiert »

 

Exzitiertes Delir - Pathophysiologische und rechtsmedizinische Aspekte

Exzitiertes Delir - Pathophysiologische und rechtsmedizinische Aspekte (Springer).

Extreme psychovegetative Erregungszustände mit Todesfolge sind meist das Ergebnis komplexer, multifaktorieller Ereignisse mit medizinisch vorbelasteten Personen und morphologisch nicht zweifelsfrei belegbaren Todesmechanismen. Die rechtsmedizinische Diagnostik zur Bestimmung des zum Tod...

Extreme psychovegetative Erregungszustände mit Todesfolge sind meist das Ergebnis komplexer, multifaktorieller Ereignisse mit medizinisch vorbelasteten Personen und morphologisch nicht zweifelsfrei belegbaren Todesmechanismen. Die rechtsmedizinische Diagnostik zur Bestimmung des zum Tod führenden pathophysiologischen Mechanismus beschränkt sich in solchen Fällen nicht nur auf die morphologische Befunderhebung, sondern beinhaltet auch die intensive Analyse [...]

Quelle: Springer, 28.04.2020

- - - - - -



erschienen am Dienstag, 28.04.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×