Psychiatrie-Psychosomatik.de Fach-Portal zu den neuen Tagespauschalen in der stationären psychiatrischen und psychosomatischen Versorgung Psych-Entgeltsystem. Neuigkeiten, Tipps zur Kodierung, Abrechnung und praktische Umsetzung des PEPP Pauschalierenden Entgeltsystems in Psychiatrie und Psychosomatik mydrg

DRG-Psychiatrie





Oft zu wenig Personal in psychiatrischen Kliniken

In psychiatrischen Kliniken arbeite oftmals weniger Personal als vorgeschrieben (Deutschlandfunk).

Klärung Anwendung DKR-Psych 2022, PP014f auf Leistungen am Aufnahmetag in der KJPP

Therapeutengespräche bei Aufnahme sind bis zu 90 Minuten insgesamt nicht als anrechenbare und damit kodierbare Therapieeinheit anzusehen (InEK, PDF, 51 kB).

Anhaltende Vorwürfe um Psychiatrie an der Uniklinik Rostock

Psychiatrie an der Uniklinik Rostock: Beschwerden über unrechtmäßige Sedierung, Fixierung, mangelnde Therapieangebote, Fehltherapien und nicht vorschriftsgemäße Betreuung hätten erneut die Landesärztekammer erreicht (NDR).

§ 301 SGB V: Schlüsselfortschreibung vom 1.12.2022 mit Wirkung zum 1.1.2023

Schlüsselfortschreibung vom 1.12.2022 mit Wirkung zum 1.1.2023 bzw. 1.1.2022 zur Vereinbarung nach § 301 Abs. 3 SGB V ENTWURF Anhang B zu Anlage 2 Teil III: Entgeltarten nach PEPPV 2023 (DKG, PDF, 88 kB).

Relevante Änderungen und Auswirkungen der aktuellen PPP-RL

PPP-RL: Auch weiterhin sorgt die Richtlinie zwei Jahre nach Inkrafttreten für einen hohen administrativen Aufwand (EbnerStolz).

Ist das Aufnahmegespräch i.S. einer Aufnahmeuntersuchung oder als Therapieeinheit zu werten?

Kann das Aufnahmegespräch, welches bei Aufnahme zur (teil-)stationären Behandlung in der KJPP stattfindet, als Aufnahmeuntersuchung gemäß DKR-Psych 2022, PP014f gewertet werden oder stellt es eine kodierbare Therapieeinheit im Rahmen der OPS-Kodes 9-696.xx dar? (InEK, PDF, 161 kB).

Psychiatrische Kliniken: Grundsätzlich positive Stimmen zu Anpassungen der PPP-Richtlinie

PPP-Richtlinie: Ziel müsse sein, Kliniken mit dem für eine leitliniengerechte Diagnostik und Behandlung notwendigen Personal auszustatten (Deutsches Ärzteblatt).

Stellungnahme der DGfM zur PPP-Richtlinie

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e.V. zur Richtlinie über die Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik (PPP-RL) im Krankenhaus des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) (DGfM, PDF, 110 kB).

Mindestvorgaben zur Personalausstattung von psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen in mehreren Punkten angepasst

Personalausstattung in der stationären Psychiatrie und Psychosomatik: Gemeinsamer Bundesausschuss entwickelt Vorgaben weiter (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Mitarbeitervertretung macht das Evangelische Krankenhaus Castrop-Rauxel mitverantwortlich für Messerangriff

Evangelisches Krankenhaus Castrop-Rauxel: Zu dünne Personaldecke in der geschlossenen Psychiatrie mitverantwortlich für Angriff? (Ruhrnachrichten).

Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie: Freigabe des Auswertungs- und Berichtskonzepts des IQTIG

Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie: Freigabe des Auswertungs- und Berichtskonzepts des IQTIG zur Veröffentlichung und Umsetzung unter Berücksichtigung konkretisierender Auswertungsfragen (Gemeinsamer Bundesausschuss).

PPP-RL: Auswertungs- und Berichtskonzept zur Erstellung der Quartals- und Jahresberichte für das Erfassungsjahr 2022 veröffentlicht

PPP-RL: Auswertungs- und Berichtskonzept zur Erstellung der Quartals- und Jahresberichte für das Erfassungsjahr 2022 veröffentlicht (IQTIG).

Kosten der Diagnostik kognitiver Störungen in deutschen Gedächtnisambulanzen

Kosten der Diagnostik kognitiver Störungen in deutschen Gedächtnisambulanzen (Thieme Connect).

Anonymer Brandbrief: Schwere Vorwürfe gegen Chefarzt und Geschäftsführer

Die Angst gehe um in der Psychiatrischen Klinik der Evangelischen Kliniken in Gelsenkirchen: Anonymer Brandbrief berichte von Schikane und Abstrafung (Der Westen).

Az. S 4 KR 1794/21 ER: Widerspruch gegen das StrOPS-Prüfergebnis des MD erfordere kein gerichtliches Eingreifen i.S. einer einstweiligen Anordnung

S 4 KR 1794/21 ER: Kein Erfordernis einer einstweiligen Anordnung auf Erteilung einer Bescheinigung über die Einhaltung der Strukturmerkmale des OPS 9-701 (Stationsäquivalente psychiatrische Behandlung bei Erwachsenen) gemäß § 275d Abs. 2 SGB V (Gerichtsbeschluss).

Empfehlungen für eine zielführende und aufwandsarme Prüfung der PPP-RL Nachweise durch den MD

Gemeinsame Empfehlungen für einen Begutachtungsleitfaden gemäß MD-Qualitätskontroll-Richtline (MD-QK-RL) zur Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie (PPP-RL) (VKD).

Begutachtungsleitfaden: Pauschalierendes Entgeltsystem für Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) Version 2022 MD

Begutachtungsleitfaden: Psychiatrie und Psychosomatik nehmen im Bereich der Krankenhausbehandlung eine Sonderrolle ein / Pauschalierendes Entgeltsystem für Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) Version 2022 (Medizinischer Dienst, PDF, 5 MB).

Vitos Weil-Lahn und Weilmünster: Steuerungsgruppe stöࢯt erste Schritte für Vergabeverfahren an

Neubaupläne des Kreiskrankenhauses Weilburg beflügeln Verlagerungsbestrebungen der Vitos-Kliniken Weil-Lahn und Weilmünster (Presseaussendung).

Schleswig-Holstein fördert AMEOS Klinikum für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Neustadt

Förderbescheid über 13,73 Millionen Euro für den Neubau am AMEOS Klinikum für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie in Neustadt (Pressetext).

Klinische Kodierfachkraft und ggf. Med. Fachangestellte/r (w/m/d) ZfP Reichenau

Scan QR-Code 88917 Das ZfP Reichenau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Klinische Kodierfachkraft und ggf. Med. Fachangestellte/r (w/m/d) für das Medizincontrolling (Stellenanzeige).

Psychreport 2022: Neuer Höchststand bei Fehltagen durch psychische Erkrankungen in 2021

Psychreport 2022: Neuer Höchststand bei Fehltagen durch psychische Erkrankungen in 2021 / Gesundheitsbranche ganz vorn (DAK Gesundheit, PDF, 564 kB).

Aktuelle Aufstellung der Informationen nach § 6 Abs. 4 BPflV für neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden für 2022

Aktuelle Aufstellung der Informationen nach § 6 Abs. 4 BPflV für neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden für 2022 (InEK, PDF, 59 kB).

Uniklinik Homburg: Im Missbrauchsskandal um die Kinder- und Jugendpsychiatrie habe keine Instanz die Kinder schützen können

Uniklinik Homburg: Im Missbrauchsskandal um die Kinder- und Jugendpsychiatrie habe keine Instanz die Kinder schützen können (Saarbrücker Zeitung).

PEPP-Kompendium 2022: Kompendium zum Pauschalierenden Entgeltsystem in der Psychiatrie und Psychosomatik

PEPP-Kompendium 2022: Kompendium zum Pauschalierenden Entgeltsystem in der Psychiatrie und Psychosomatik als Broschüre Basiswissen zur Systematik, sozialrechtlichen Grundlagen, Regelwerken und Schlüsselverzeichnissen und Grundsätzen der Begutachtung (MD Baden-Württemberg, PDF, 1 MB).

Richtlinie über die berufsgruppenübergreifende, koordinierte und strukturierte Versorgung insbesondere für schwer psychisch kranke Versicherte mit komplexem psychiatrischen oder psychotherapeutischen Behandlungsbedarf (KSVPsych-RL): Erstfas

Richtlinie über die berufsgruppenübergreifende, koordinierte und strukturierte Versorgung insbesondere für schwer psychisch kranke Versicherte mit komplexem psychiatrischen oder psychotherapeutischen Behandlungsbedarf (KSVPsych-RL): Erstfassung (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Landespsychiatriebericht Niedersachsen 2020

Landespsychiatriebericht Niedersachsen 2020: Bericht zur Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in Niedersachsen 2020 (Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, PDF, 733 kB).

Az. B 1 KR 22/21 R: Sind im Verfahren vorgelegte, nicht konkret durch den MDK angeforderte Behandlungsunterlagen präkludiert?

Az. B 1 KR 22/21 R: Sind im Verfahren vorgelegte, nicht konkret durch den MDK angeforderte Behandlungsunterlagen präkludiert? (Terminvorschau 42/21).

Deutsche Kodierrichtlinien für die Psychiatrie / Psychosomatik Version 2022

Deutsche Kodierrichtlinien für die Psychiatrie / Psychosomatik Version 2022 (InEK, PDF, 683 kB).

PEPPV 2022 Vereinbarung zum pauschalierenden Entgeltsystem für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen

Abrechnungsbestimmungen: Vereinbarung zum pauschalierenden Entgeltsystem für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen für das Jahr 2022 (PEPPV 2022) (InEK, PDF, 64 kB).

DKR 2022 und Krankenhausentgeltkatalog 2022 für Psychiatrie und Psychosomatik beschlossen

Deutsche Kodierrichtlinien DKR 2022 und Krankenhausentgeltkatalog 2022 für Psychiatrie und Psychosomatik beschlossen (Pressemitteilung).

Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie: Mindestvorgaben für Psychotherapeuten und Überarbeitung weiterer Regelungen

Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie: Mindestvorgaben für Psychotherapeuten und Überarbeitung weiterer Regelungen (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Aktualisierung und Erweiterung des QS-Verfahrens Versorgung von volljährigen Patienten und Patientinnen mit Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Stärungen

Aktualisierung und Erweiterung des QS-Verfahrens Versorgung von volljährigen Patienten und Patientinnen mit Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Stärungen (Gemeinsamer Bundesausschuss, PDF, 4,2 MB).

Forderungspapier für die stationäre Versorgung psychisch erkrankter Menschen in Sachsen

Forderungspapier für die stationäre Versorgung psychisch erkrankter Menschen in Sachsen (Krankenhausgesellschaft Sachsen, PDF, 1 MB).

Untauglich: Die Personalrichtlinie für die psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken

Untauglich: Die Personalrichtlinie für die psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken (BDPK).

Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie: Fristen zur Weiterentwicklung der Richtlinie und zur Aussetzung von Regelungen für psychosomatische Einrichtungen

Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie: Fristen zur Weiterentwicklung der Richtlinie und zur Aussetzung von Regelungen für psychosomatische Einrichtungen (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Anzeige: ID GmbH
Anzeige