Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

 

Organspendeausweise bei Schockraumpatienten

Organspendeausweise bei Schockraumpatienten (Deutsches Ärzteblatt).

Hintergrund: Die Quote der Organspender in Deutschland ist sehr niedrig; es besteht eine Diskrepanz zwischen Verfügbarkeit und Bedarf. Im internationalen Vergleich führt Deutschland vergleichsweise wenige Organentnahmen durch. Das zentrale Element...

Hintergrund: Die Quote der Organspender in Deutschland ist sehr niedrig; es besteht eine Diskrepanz zwischen Verfügbarkeit und Bedarf. Im internationalen Vergleich führt Deutschland vergleichsweise wenige Organentnahmen durch. Das zentrale Element bei der Vorbereitung einer Organentnahme ist die Zustimmung
des Spenders. Diese kann sowohl mündlich als auch schriftlich (in Form einer
Patientenverfügung oder eines Organspendeausweises) vorliegen. Ziel dieser
Untersuchung war es, herauszufinden, wie viele Patienten im Notfall einen
Organspendeausweis bei sich führen. [...]

Quelle: Deutsches Ärzteblatt, 13.03.2020

- - - - - -



erschienen am Samstag, 14.03.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×