NRW: 5,5 Prozent weniger Krankenhausbetten in Kinderfachabteilungen im Jahr 2021 mydrg.de

« Imland-Kliniken: Bank übt Pfandrecht über 5 Millionen Euro aus | NRW: 5,5 Prozent weniger Krankenhausbetten in Kinderfachabteilungen im Jahr 2021 | Rechtsstreit zwischen Klinikum Zwickau und Betriebsrat »





select_all

NRW: 5,5 Prozent weniger Krankenhausbetten in Kinderfachabteilungen im Jahr 2021

Im Jahr 2021 war die Zahl der NRW-Kinderkrankenhausbetten mit 4.532 um 5,5 Prozent niedriger als im Jahr 2018 (IT.NRW).



Die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen haben im Jahr 2021 4 532 Betten für die Behandlung von Kindern aufgestellt. Dabei handelte es sich um Betten in den Hauptfachabteilungen Pädiatrie, Kinderkardiologie, Neonatologie und Kinderchirurgie. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als
Statistisches Landesamt mitteilt, war die Bettenzahl in diesen Fachabteilungen um 5,5 Prozent niedriger als im Jahr 2018 (damals: 4 797). Seit 2018 ging die
Zahl der Krankenhausbetten in Kinderfachabteilungen in Nordrhein-Westfalen
kontinuierlich zurück. Im Jahr 2019 fiel der Rückgang gegenüber dem Vorjahr mit
2,1 Prozent höher aus als in den Folgejahren (2020: −1,8 Prozent, 2021: −1,7
Prozent). Die Zahl der Kinder und Jugendlichen im Alter von unter 15 Jahren war
dagegen in NRW im Jahr 2021 um 2,6 Prozent höher als 2018.

Tabellarische Daten der Grafik
Die höchste Bettenzahl für Kinder hielten die Krankenhäuser in den kreisfreien
Städten Köln (343 Betten), Münster (255 Betten) und Düsseldorf (224 Betten)
vor. Damit befanden sich 18,1 Prozent der Kinderkrankenhausbetten des Landes in
diesen drei Städten.

IT.NRW als Statistisches Landesamt erhebt und veröffentlicht zuverlässige und
objektive Daten für das Bundesland Nordrhein-Westfalen für mehr als 300
Statistiken auf gesetzlicher Grundlage. Dies ist dank der zuverlässigen
Meldungen der Befragten möglich, die damit einen wichtigen Beitrag für eine
informierte demokratische Gesellschaft leisten. Nur auf Basis aussagekräftiger
statistischer Daten können Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und
Wissenschaft getroffen werden. (IT.NRW)

Quelle: IT.NRW, 07.12.2022

Anzeige: ID GmbH
Anzeige