Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Für Ausgleichszahlungen anspruchsberechtigte Krankenhäuser in Niedersachsen nach § 21 Abs. 2a KHG myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Die Mehrheit ist für eine Klage gegen die Asklepios-Klinik Lich | Für Ausgleichszahlungen anspruchsberechtigte Krankenhäuser in Niedersachsen nach § 21 Abs. 2a KHG | Weitere Klinik-Schließungen: Was spricht dafür, was dagegen? »

 

Für Ausgleichszahlungen anspruchsberechtigte Krankenhäuser in Niedersachsen nach § 21 Abs. 2a KHG

Für Ausgleichszahlungen anspruchsberechtigte Krankenhäuser in Niedersachsen nach § 21 Abs. 2a KHG (Sozialministerium Niedersachsen, PDF, 43 kB).

Nach § 21 Abs. 1a Krankenhausfinanzierungsgesetz (KHG) in Niedersachsen bestimmte Krankenhäuser, die anspruchsberechtigt für eine Ausgleichszahlung nach § 21 Abs. 2a KHG eines aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 entstandenen Erlösrückgangs sind,...
- - - - - -



erschienen am Freitag, 12.03.2021
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×