Rechnungsbeträge, die das Krankenhaus (noch) nicht vereinnahmt hat, weil die jeweilige Krankenkasse ihre Zahlungspflicht bestreitet, sind keine ausgleichspflichtigen Erlöse i.S. des § 12 Abs. S. 1 BPflV mydrg.de

« Bundesversicherungsamt zum angeblichen "Milliardenloch" bei den Allgemeinen Ortskrankenkassen | Rechnungsbeträge, die das Krankenhaus (noch) nicht vereinnahmt hat, weil die jeweilige Krankenkasse ihre Zahlungspflicht bestreitet, sind keine ausgleichspflichtigen Erlöse i.S. des § 12 Abs. S. 1 BPflV | Bremen findet Kompromiss bei Kliniköffnungen »





scatter_plot

Rechnungsbeträge, die das Krankenhaus (noch) nicht vereinnahmt hat, weil die jeweilige Krankenkasse ihre Zahlungspflicht bestreitet, sind keine ausgleichspflichtigen Erlöse i.S. des § 12 Abs. S. 1 BPflV

Rechnungsbeträge, die das Krankenhaus (noch) nicht vereinnahmt hat, weil die jeweilige Krankenkasse ihre Zahlungspflicht bestreitet, sind keine ausgleichspflichtigen Erlöse i.S. des § 12 Abs. S. 1 BPflV (Springerlink).

Anzeige: ID GmbH
Anzeige