Rechnungsbeträge, die das Krankenhaus (noch) nicht vereinnahmt hat, weil die jeweilige Krankenkasse ihre Zahlungspflicht bestreitet, sind keine ausgleichspflichtigen Erlöse i.S. des § 12 Abs. S. 1 BPflV myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Bundesversicherungsamt zum angeblichen "Milliardenloch" bei den Allgemeinen Ortskrankenkassen | Rechnungsbeträge, die das Krankenhaus (noch) nicht vereinnahmt hat, weil die jeweilige Krankenkasse ihre Zahlungspflicht bestreitet, sind keine ausgleichspflichtigen Erlöse i.S. des § 12 Abs. S. 1 BPflV | Bremen findet Kompromiss bei Kliniköffnungen »

 

Rechnungsbeträge, die das Krankenhaus (noch) nicht vereinnahmt hat, weil die jeweilige Krankenkasse ihre Zahlungspflicht bestreitet, sind keine ausgleichspflichtigen Erlöse i.S. des § 12 Abs. S. 1 BPflV

Rechnungsbeträge, die das Krankenhaus (noch) nicht vereinnahmt hat, weil die jeweilige Krankenkasse ihre Zahlungspflicht bestreitet, sind keine ausgleichspflichtigen Erlöse i.S. des § 12 Abs. S. 1 BPflV (Springerlink).

Quelle: Springerlink, 19.10.2009 Zeitschrift MedR Medizinrecht Verlag Springer Berlin / Heidelberg ISSN 0723-8886 (Print) 1433-8629 (Online) Heft Volume 27, Number 10 / Oktober 2009 Kategorie RECHTSPRECHUNG DOI 10.1007/s00350-009-2506-7 Seiten 607-610...
- - -



erschienen am Dienstag, 20.10.2009