Definition von Qualität in der Handchirurgie myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Wo sind die zusätzlichen Intensivbetten? | Definition von Qualität in der Handchirurgie | S3-Leitlinie Definition, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie des Reizdarmsyndroms »

 

Definition von Qualität in der Handchirurgie

Definition von Qualität in der Handchirurgie (Springer).

Die Qualität der Behandlung unterliegt im Gesamtkontext des Gesundheitswesens multifaktoriellen Einflüssen. In dem Bestreben die Qualität der handchirurgischen Versorgung zu verbessern, haben die in der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)...

Die Qualität der Behandlung unterliegt im Gesamtkontext des Gesundheitswesens multifaktoriellen Einflüssen. In dem Bestreben die Qualität der handchirurgischen Versorgung zu verbessern, haben die in der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH) vertretenen
Handchirurgen eine Vielzahl von Projekten initiiert. Hierzu zählen die von der DGH mit entwickelten S3-Leitlinien, das HandTraumaRegister der DGH, die Definition von Kriterien zur
Durchführung handchirurgischer Operationen im ambulanten Bereich im Rahmen
einer Konsensusempfehlung sowie die Beteiligung an einer großen
epidemiologischen Studie mit der speziellen Erfassung pathologischer
Veränderungen der Hand zur Bestimmung von Prävalenzen (Study of Health in
Pomerania, SHIP).
[...]
In diesem Bestreben koordiniert und entwickelt die DGH diese Projekte in den Kommissionen des
erweiterten Vorstands weiter und versucht, möglichst viele Chirurgen zu einer Beteiligung zu motivieren.
[...]

Quelle: Springer, 06.07.2021

- - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 07.07.2021