Jahreskrankenhausbauprogramm 2021: Baden-Württemberg stehe zu seiner Verantwortung myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« 440 Millionen Euro für baden-württembergische Krankenhäuser | Jahreskrankenhausbauprogramm 2021: Baden-Württemberg stehe zu seiner Verantwortung | Bürgerbegehren zum Heidekreis-Klinikum muss zugelassen werden »

 

Jahreskrankenhausbauprogramm 2021: Baden-Württemberg stehe zu seiner Verantwortung

Jahreskrankenhausbauprogramm: Baden-Württemberg steht zu seiner Verantwortung / Strukturwandel der Krankenhauslandschaft setzt sich fort (Krankenhausgesellschaft Baden-Württemberg).

Piepenburg: Land steht zu seiner Verantwortung und Strukturwandel der baden-württembergischen Krankenhauslandschaft setzt sich fort. Der baden-württembergische Ministerrat hat heute das Krankenhausbauprogramm 2021 mit einem Volumen von 248 Millionen Euro beschlossen....

Piepenburg: Land steht zu seiner Verantwortung und Strukturwandel der baden-württembergischen Krankenhauslandschaft setzt sich fort. Der baden-württembergische Ministerrat hat heute das
Krankenhausbauprogramm 2021 mit einem Volumen von 248 Millionen Euro beschlossen. Außerdem wurde beschlossen, eine erste Tranche des Krankenhausstrukturfonds II mit einem
Volumen von 190 Millionen Euro umzusetzen.

„Der Beschluss des Ministerrats ist ein wichtiges und positives Signal – das
Land steht zu seiner Verantwortung für die Krankenhäuser“, bewertet der
Vorstandsvorsitzende der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft
(BWKG), Detlef Piepenburg, den aktuellen Kabinettsbeschluss. Sehr positiv sei,
dass Baden-Württemberg bei der Investitionsförderung mehr tue als andere
Bundesländer. Es sei aber wichtig, dass das Land auch in den kommenden Jahren
an dem Ausbau der Fördermittel festhalte, um der Finanzierung des tatsächlichen
Bedarfs näher zu kommen. Denn neben der Bestandssicherung und der Förderung des
Strukturwandels ist der dringend erforderliche weitere Ausbau der
Digitalisierung zwingend voranzutreiben.

„Die mit dem Bauprogramm und dem Krankenhausstrukturfonds finanzierten Projekte
zeigen eindrucksvoll, dass sich der Strukturwandel der baden-württembergischen
Krankenhauslandschaft Schritt für Schritt fortsetzt“, so der
BWKG-Vorstandsvorsitzende weiter.

Quelle: Krankenhausgesellschaft Baden-Württemberg, 02.03.2021

- - - - - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 03.03.2021