Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Broschüre: Gesundheitsökonomische Indikatoren für Baden-Württemberg myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Teamleitung Kodierung m/w/d Katholisches Klinikum Lünen / Werne GmbH | Broschüre: Gesundheitsökonomische Indikatoren für Baden-Württemberg | Az. B 1 KR 2/19 R, B 1 KR 3/19 R, B 1 KR 4/19 R und B 1 KR 35/18 R: Bundessozialgericht zu Krankenhausabrechnungen von Coils, Stammzelltransplantation und modularer Endoprothese »

 

Broschüre: Gesundheitsökonomische Indikatoren für Baden-Württemberg

Broschüre: Gesundheitsökonomische Indikatoren für Baden-Württemberg (Statistikamt Baden-Württemberg, PDF, 3,4 MB).

Im Jahr 2017 wurden in Baden‑Württemberg knapp 48,2 Mrd. Euro für gesundheitsbezogene Waren und Dienstleistungen ausgegeben. Dies ist einer der Indikatoren aus dem Bereich der Gesundheitsökonomie, die das Statistische Landesamt...

Im Jahr 2017 wurden in Baden‑Württemberg knapp 48,2 Mrd. Euro für gesundheitsbezogene Waren und Dienstleistungen ausgegeben. Dies ist einer der Indikatoren aus dem Bereich der Gesundheitsökonomie, die das Statistische Landesamt Baden‑Württemberg für eine Broschüre auswertet. Auf jeden Einwohner des Landes entfielen 2017 durchschnittliche Gesundheitsausgaben in Höhe von 4
384 Euro. Dieser Wert lag damit um 160 Euro unter den gesundheitsbezogenen
Pro-Kopf-Ausgaben für Deutschland. Dies dürfte unter anderem auf die
unterschiedliche demografische Entwicklung in Baden-Württemberg zurückzuführen
sein.

Zu diesen und vielen anderen Aspekten der Gesundheitswirtschaft im Land bietet
die Studie »Gesundheitsökonomische Indikatoren für Baden‑Württemberg 2019« eine
Vielzahl von Schaubildern und Erläuterungen in ansprechender Form.

Quelle: Statistikamt Baden-Württemberg, 09.10.2019

- - - -



erschienen am Mittwoch, 09.10.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×