Pflegekräftemangel in München mit Kopfgeld, Hauen und Stechen um Fachpersonal myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« 18.500 zusätzliche Pflegekräfte in den Kliniken während der Pandemie | Pflegekräftemangel in München mit Kopfgeld, Hauen und Stechen um Fachpersonal | Sterbefallzahlen im April 2021: 3 % über dem Durchschnitt der Vorjahre »

 

Pflegekräftemangel in München mit Kopfgeld, Hauen und Stechen um Fachpersonal

Pflegekräftemangel in München mit Kopfgeld, Hauen und Stechen um Fachpersonal (TZ).

Der Mangel an Pflegekräften in der Stadt sorgt bei den Einrichtungen für ein regelrechtes Hauen und Stechen um Fachpersonal. Die München Kliniken zahlen ein Kopfgeld von 8000 Euro. München -...
- - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Dienstag, 11.05.2021