Strukturmerkmale und Voraussetzungen zur ambulanten Implantation von implantierbaren Defibrillatoren, Geräten zur kardialen Resynchronisation und Ereignisrekordern myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Berliner Pflegekräfte stellen 100-Tage-Ultimatum im Wahlkampf | Strukturmerkmale und Voraussetzungen zur ambulanten Implantation von implantierbaren Defibrillatoren, Geräten zur kardialen Resynchronisation und Ereignisrekordern | S2k-Leitlinie Vestibuläre Funktionsstörungen »

 

Strukturmerkmale und Voraussetzungen zur ambulanten Implantation von implantierbaren Defibrillatoren, Geräten zur kardialen Resynchronisation und Ereignisrekordern

Strukturmerkmale und Voraussetzungen zur ambulanten Implantation von implantierbaren Defibrillatoren, Geräten zur kardialen Resynchronisation und Ereignisrekordern (Springer).

Die Möglichkeiten der ambulanten Implantation von Defibrillatoren, Geräten zur kardialen Resynchronisation und Ereignisrekordern (cardiac implantable electronic devices, CIEDs) gewinnen zunehmend an Bedeutung. In Deutschland existieren aktuell vereinzelte Möglichkeiten zur ambulanten...

Die Möglichkeiten der ambulanten Implantation von Defibrillatoren, Geräten zur kardialen Resynchronisation und Ereignisrekordern (cardiac implantable electronic devices, CIEDs) gewinnen zunehmend an Bedeutung. In Deutschland existieren aktuell vereinzelte Möglichkeiten
zur ambulanten Implantation. Es fehlt allerdings an einheitlichen, anerkannten und verbindlichen Qualitätskriterien sowie an Grundzügen vertraglicher Gestaltungen.
[...]


Quelle: Springer, 12.05.2021

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 12.05.2021