Keine Mehrfachkodierung des OPS 8-522.ff bei fehlender Umlagerung des Patienten während der IMRT myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Digitalisierung der Hufeland-Klinik in Bad Ems wird bezuschusst | Keine Mehrfachkodierung des OPS 8-522.ff bei fehlender Umlagerung des Patienten während der IMRT | Knappschaftsklinikum Saar: Fördermittelzusage für die Modernisierung des OP-Bereichs in Püttlingen »

 

Keine Mehrfachkodierung des OPS 8-522.ff bei fehlender Umlagerung des Patienten während der IMRT

Keine Mehrfachkodierung des OPS 8-522.ff bei fehlender Umlagerung des Patienten während der IMRT (KMH-Medizinrecht).

In seinem Urteil vom 28.05.2021 entschied das LSG Berlin-Brandenburg (Az. L 9 KR 334/19), dass das klagende Krankenhaus nicht dazu berechtigt war, die Prozeduren 8-522.91 und 8-522.90 mehrfach pro Behandlungstag...
- - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 27.10.2021