DRG-Recht: Krankenhausrecht und Sozialrecht - Urteile, Urteilsbesprechungen und Wertungen f.d. Krankenhausabrechnung mydrg.de

Recht

 

Donnerstag, 20.01.2022


Bundesarbeitsgericht: Kein Mindestlohn für Praktikum im Krankenhaus (SWR).

- - - - - - - - - -

Mittwoch, 19.01.2022


Az. 3 C 6.20 Bundesverwaltungsgericht: Krankenhauspläne auf dem Prüfstand (BDO Legal).

- - - - - - - - - -


Az. S 18 KR 134/18: Die alleinige Therapieempfehlung zur Absetzung von Azathioprin ohne weitere Diagnostik begründe keinen besonderen (?) Aufwand i.S. der Nebendiagnosendefinition (LSG-Urteil unter L 8 KR 158/19) (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. S 18 KR 126/18: Eine Nachforderung nach Schlussrechnung für Krankenhausbehandlung (hier: Umsetzung eines MDK-Gutachtens) ist bis zum Ablauf des folgenden vollen Kalenderjahrs regelmäßig nicht verwirkt (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 18.01.2022


Az. S 18 KR 625/15: Als erforderliche Behandlungsalternative konnte der Einsatz von Dibotermin alfa zur Osteoinduktion bei Wirbelsäulen-non-union 2011 mit dem OPS 6-003.40 kodiert und als Zusatzentgelt abgerechnet werden (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 99/20 B: Fälligkeitsvoraussetzungen des Vergütungsanspruchs und Nachholung unterlassener Informationsobliegenheiten (Quaas & Partner).

- - - - - - - -


Az. S 18 KR 409/16: Als erforderliche Behandlungsalternative konnte der Einsatz von Dibotermin alfa zur Osteoinduktion bei Wirbelsäulen-Revisions-OP nach Schraubenlockerung auch ohne LT-Cage 2012 mit dem OPS 6-003.40 kodiert und als Zusatzentgelt abgerechnet werden (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Samstag, 15.01.2022


Arzt schläft im Dienst in Klinik ein: Kündigung rechtens? (Bonner Generalanzeiger).

- - - - - - -

Donnerstag, 13.01.2022


Versendung medizinischer Daten - die zulässigen Versandwege (Medizinrecht Aktuell).

- - - - - - - - - - -

Mittwoch, 12.01.2022


Anhebung der Gebühren für Gutachten in der gesetzlichen Unfallversicherung zum 01.01.2022 (Medizinrecht Aktuell).

- - - - - - -


Az. S 8 KR 361/20: Anforderungen an die Teambesprechung / Fallkonferenz und deren Dokumentation beim OPS 8-984 (multimodale Komplexbehandlung des Diabetes mellitus) in Abhängigkeit von der Komplexität des Behandlungsfalles (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 11.01.2022


Az. L 8 KR 722/18: Die Durchführung eines medizinischen Verfahrens im eigenen Klinikum durch klinikfremde Ärzte im gleichen Gebäude entspricht nicht den Strukturmerkmalen des OPS 8-98f (hier: Diagnostik durch eine im Klinikum angesiedelte Radiologie-Praxis) (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 8 KR 32/19: Die Abrufbarkeit mit zeitlicher Verzögerung von 30 Minuten kann der 24-stündigen Verfügbarkeit nicht gleichgesetzt werden (hier: Akut-PTCA i.R. einer Kooperation und Kodierung des OPS 8-98f.41) (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 8 KR 158/19: Zu den das Patientenmanagement beeinflussenden therapeutischen Maßnahmen i.S. der Nebendiagnosendefinition der DKR gehört auch das Absetzen einer Medikation (D90, Azathioprin) vor einer Operation (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 8 KR 222/19: Die neue Hypertonus-Behandlungsmethode der renalen Denervation entsprach 2013 nicht dem gesicherten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse und dem Qualitütsgebot (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Montag, 10.01.2022


Az. S 8 KR 629/19: 1, 2 oder 3: Du musst dich entscheiden, drei Wünsche sind frei... - Die dritte Hauptdiagnose, ermittelt durch den Sachverständigen, sei korrekt (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 06.01.2022


Az. L 1 KR 364/19: Bei einer therapeutischen Drainage (8-148.0) fließt Sekret über ein mittels Punktion eingebrachtes Schlauchsystem, bei einer therapeutischen Punktion (8-153) direkt durch die verwendete Hohlnadel (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Montag, 03.01.2022


L 16/4 KR 18/20: Versehentliche Nichtvorlage der Dokumentation des Neurostatus bei objektiv guter Mitwirkung führt nicht zur Präklusion gem. PrüfvV 2016 (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 30.12.2021


Az. L 11 KR 1288/21: Hinsichtlich der Zuordnung zu einem Pflegebedarf (hier: OPS 9-984.9) ist auf den Bescheid der Pflegekasse abzustellen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 8 KR 173/19: § 7 Abs. 5 PrüfvV beziehe sich auf Korrekturen oder Ergänzungen des Datensatzes während der Prüfung durch den MDK und stehe einer späteren Korrektur einer Schlussrechnung nicht entgegen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Mittwoch, 29.12.2021


Keine Möglichkeit der gewillkürten Stellvertretung bei Wahlleistungen? (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - -


BGH kippt GOÄ-Abrechnung für Femtosekundenlaser (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - -


Az. S 41 KR 924/19, S 41 KR 923/19: Unbeschränkte Beweislast der Krankenhäuser für korrekte Abrechnung? (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 11 KR 3138/20: Zur Dokumentation der Beteiligung der anderen Berufsgruppen an den Teambesprechungen (OPS 8-550) sei die Nennung der Namen und idealerweise auch der Funktion erforderlich (Urteilbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 11 KR 977/20: Nur einmalige Kodierung des OPS 8-522.90 am Tag bei simultaner Bestrahlung mittels IMRT je Sitzung ohne Patientenumlagerung oder Tischverschiebung nach Vornahme aller Einstellungen und zweckmäßiger Feldanordnungen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 23.12.2021


Az. L 7 SF 5/19 B (KR): Zum Kernstück des Gutachtens im Rahmen der Abfassung der Beurteilung des Sachverständigen gehören die Beantwortung der vom Gericht gestellten Fragen und deren nähere Begründung (Urteilsbegründung).

- - - - - -


Az. L 5 KR 145/21 B ER: Der Medizinische Dienst kann die Prüfquote von 5% in 2020 bei auffälliger Rechnungslegung (< 20% unbeanstandet) überschreiten (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - -


Vorrang der engen Wortauslegung / Intransparenz beim DIMDI (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - -


Startpunkt für die Strafzahlung nach § 275c Abs. 3 SGB V (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - -

Dienstag, 21.12.2021


Befristete kirchliche Arbeitsverhältnisse sind ohne Sachgrund nur noch bis zu 14 Monate zulässig. Das urteilte der Kirchliche Arbeitsgerichtshof nach fünfjährigem Jahren Rechtsstreit (Domradio).

- - - - - - - - -

Samstag, 18.12.2021


Az. S 60 KR 1322/20: Keine Präklusion von Krankenunterlagen bei MDK-Prüfung vor Ort im Krankenhaus (Quaas & Partner).

- - - - - - - - - - - - - - - -

Montag, 13.12.2021


Az. B 1 KR 11/21 R: Schon die interne Bevorratung und Ausgabe von Blut und Blutbestandteilen durch das Krankenhaus definiert eine Blutbank (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Kritische Anmerkungen zu Urteilen des SG Dresden (S 38 KR 674/1 und S 18 KR 530/18) aus dem Jahr 2020 (Becker-Sachverständiger, PDF, 458 kB).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -