Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Krankenhäuser im Kreis Heinsberg fühlen sich unter Druck gesetzt - Strafgebühr wird nicht akzeptiert myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Deutschlands Krankenhäuser brauchen ein verbindliches Personalbemessungsinstrument für die Pflege | Krankenhäuser im Kreis Heinsberg fühlen sich unter Druck gesetzt - Strafgebühr wird nicht akzeptiert | Städte- und Gemeindebund: Maßstab Wirtschaftlichkeit dürfe nicht allein über Klinikschließungen entscheiden »

 

Krankenhäuser im Kreis Heinsberg fühlen sich unter Druck gesetzt - Strafgebühr wird nicht akzeptiert

Krankenhäuser im Kreis Heinsberg fühlen sich unter Druck gesetzt - Strafgebühr wird nicht akzeptiert (RP-Online).

Fernab von Corona und den Auswirkungen für die medizinische Versorgung schlagen die Krankenhäuser der Region Alarm. Sie sehen eine neue Kostenwelle auf sich zukommen. Dies könne die Häuser in Existenznot...
- - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 11.03.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×