Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

FAQ zu Umsatzsteuer und Privatkliniken ohne Versorgungsauftrag im Regierungsentwurf des Jahressteuergesetzes 2019 myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Neue Stellvertreter im Gruppenausschuss für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gewählt sowie neuer Vorsitzender für den Gruppenausschuss Verwaltung | FAQ zu Umsatzsteuer und Privatkliniken ohne Versorgungsauftrag im Regierungsentwurf des Jahressteuergesetzes 2019 | Az. S 25 KR 1284/19: Kostenübernahmeerklärung vor elektiver stationärer Schmerzbehandlung »

 

FAQ zu Umsatzsteuer und Privatkliniken ohne Versorgungsauftrag im Regierungsentwurf des Jahressteuergesetzes 2019

FAQ zu Umsatzsteuer und Privatkliniken ohne Versorgungsauftrag im Regierungsentwurf des Jahressteuergesetzes 2019 (BDPK, PDF, 87 kB).

Derzeit besteht eine umsatzsteuerrechtliche Ungleichbehandlung von Kliniken mit einer Konzession nach §30 der Gewerbeordnung im Vergleich zu nach §108 SGB V zugelassenen Kliniken. Der Regierungsentwurf des Jahressteuergesetzes 2019 greift das...

Derzeit besteht eine umsatzsteuerrechtliche Ungleichbehandlung von Kliniken mit einer Konzession nach §30 der Gewerbeordnung im Vergleich zu nach §108 SGB V zugelassenen Kliniken. Der Regierungsentwurf des Jahressteuergesetzes 2019 greift das Thema auf, doch ist die geplante Neuregelung nicht ausreichend. In FAQs beschreibt der BDPK die Thematik und eine Lösung in Kürze. Die FAQs des BDPK zum Regierungsentwurf für ein Jahressteuergesetz finden Sie im Anhang.

FAQ zu Umsatzsteuer und Privatkliniken ohne Versorgungsauftrag
im Regierungsentwurf des Jahressteuergesetzes 2019
(Entwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und
zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften)
[...]

Quelle: BDPK, 26.09.2019

- - - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Montag, 30.09.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×