Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. L 8 KR 511/16: Die Durchführung und Abrechnung einer TAVI ist ohne einen Versorgungsauftrag für Herzchirurgie von der Vergütung ausgeschlossen myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Kritik an der Spitallandschaft in der Schweiz | Az. L 8 KR 511/16: Die Durchführung und Abrechnung einer TAVI ist ohne einen Versorgungsauftrag für Herzchirurgie von der Vergütung ausgeschlossen | Rückgang bei Schwangerschaftsabbrüchen im Jahr 2019 in Thüringen »

 

Az. L 8 KR 511/16: Die Durchführung und Abrechnung einer TAVI ist ohne einen Versorgungsauftrag für Herzchirurgie von der Vergütung ausgeschlossen

Az. L 8 KR 511/16: Die Durchführung und Abrechnung einer TAVI ist ohne einen Versorgungsauftrag für Herzchirurgie von der Vergütung ausgeschlossen (Urteilsbegründung).

Die Klägerin ist Trägerin der A., Klinikum A-Stadt (im Weiteren: Klinik der Klägerin) mit zwei Betriebsstätten in A-Stadt. Das Hessische Sozialministerium (HSM) stellte mit Bescheid vom 23. Januar 2013 die...
- - - - - - - - - - - - -



erschienen am Montag, 29.06.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×