Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. S 25 KR 1284/19: Krankenhäuser können bei planbaren Krankenhausbehandlungen Versicherte zu einer Vorabprüfung der stationären Behandlungsnotwendigkeit durch die Krankenkasse veranlassen myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Sorge um Erhalt der Krankenhäuser | Az. S 25 KR 1284/19: Krankenhäuser können bei planbaren Krankenhausbehandlungen Versicherte zu einer Vorabprüfung der stationären Behandlungsnotwendigkeit durch die Krankenkasse veranlassen | MDK: Wirklich unabhängig genug? »

 

Az. S 25 KR 1284/19: Krankenhäuser können bei planbaren Krankenhausbehandlungen Versicherte zu einer Vorabprüfung der stationären Behandlungsnotwendigkeit durch die Krankenkasse veranlassen

Az. S 25 KR 1284/19: Krankenhäuser können bei planbaren Krankenhausbehandlungen Versicherte zu einer Vorabprüfung der stationären Behandlungsnotwendigkeit durch die Krankenkasse veranlassen (Medizinrecht RA Mohr).

Krankenhäuser sind bei planbaren Krankenhausbehandlungen nicht gehindert, die Versicherten zu einer Vorabprüfung der Krankenhausbehandlungsnotwendigkeit durch die Krankenkasse zu veranlassen. Eine Verpflichtung der Krankenhäuser, eine vorherige Kostenübernahmeerklärung einzuholen, besteht jedoch nicht....
- - - - - - - - - - - - -



erschienen am Montag, 21.10.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×