Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH Anzeige: Dr. Kreysch Clinical Consulting GmbH ×

Stellenmarkt Gesundheitswesen - Az. L 11 KR 492/17 vereinbartes Verrechnungsverbot Zusatzentgelt Aphesere-Thrombozytenkonzentrat ZE 84.07 nach Landesvertrag NRW my DRG

« Az. L 8 KR 631/18: Krankenkasse muss Kosten fuer verlegten Weaning-Patienten und Aufwandspauschale uebernehmen | Az. L 11 KR 492/17 vereinbartes Verrechnungsverbot Zusatzentgelt Aphesere-Thrombozytenkonzentrat ZE 84.07 nach Landesvertrag NRW | Rhön-Klinikum AG platziert Schuldscheindarlehen über 100 Millionen Euro »

 

Az. L 11 KR 492/17 vereinbartes Verrechnungsverbot Zusatzentgelt Aphesere-Thrombozytenkonzentrat ZE 84.07 nach Landesvertrag NRW

Az. L 11 KR 492/17: Keine Aufrechnung eines Zusatzentgeltes (hier: Aphesere-Thrombozytenkonzentrat ZE 84.07) bei nach Landesvertrag NRW vereinbartem Verrechnungsverbot (Urteilsbegründung).

Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Sozialgerichts Detmold vom 30.06.2017 wird zurückgewiesen. Die Beklagte trägt auch die Kosten des Berufungsverfahrens. Die Revision wird nicht zugelassen. 1. Instanz Sozialgericht...
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Donnerstag, 25.10.2018
Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×