Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Aufrechnungsverbot in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Aufrechnungsverbot im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

19.09.2019

MDK-Reform 2020: Der MDK soll unabhängiger, transparenter und effektiver arbeiten (Solidaris).


29.08.2019

Az. B 1 KR 3/18 R: Brisanz der Fälligkeit des Vergütungsanspruches des Krankenhauses (Medizinrecht Saarland).


06.08.2019

6K-Klinikverbundes Schleswig-Holstein sieht das geplante MDK-Reformgesetz kritisch (Kieler Nachrichten).


17.07.2019

Kabinett beschließt Entwurf des MDK-Reformgesetzes (Bundesgesundheitsministerium).


17.07.2019

Zur Reform des Medizinischen Dienstes: Unabhängiger Dienst ist Voraussetzung für faire Prüfung (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


16.07.2019

Licht und Schatten bei Reform der Krankenhausabrechnungsprüfung und Reform der Medizinischen Dienste (VdEK).


02.07.2019

MDK-Reform: Zahlen und Fakten im Ringen um die Krankenhausabrechnung (IKK).


07.06.2019

MDK-Reformgesetz: DEKV fordert stärkere Orientierung an der Versorgungsrealität bei ethisch-kritischen Fällen (Pressemitteilung).


06.06.2019

Hilft das Verbot der Aufrechnung weiter? (Medizinrecht Saarland).


03.06.2019

Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes für bessere und unabhängigere Prüfungen MDK-Reformgesetz (Bundesverband Deutscher Privatkliniken).


28.05.2019

Krankenhausversorgung: MDK-Reformgesetz belastet Versicherte (BKK Landesverband Bayern).


23.05.2019

Krankenhausgesellschaft Sachsen zum Referentenentwurf des MDK-Reformgesetzes (Pressemitteilung).


22.05.2019

Eskalationsspirale bei Abrechnungsprüfungen treibe Kosten hoch (Deutsches Ärzteblatt).


06.05.2019

Klinikverbund Hessen begrüßt das MDK Reformgesetz (Pressemitteilung).


03.05.2019

Referentenentwurf eines MDK-Reform-Gesetzes veröffentlicht (Klinikverbund Hessen).


03.05.2019

DKG zum Referentenentwurf für ein MDK-Reformgesetz - Chancen für eine fairere Abrechnungsprüfung (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


03.05.2019

Medizinischer Dienst soll unabhängiger, transparenter und effektiver arbeiten - Gesetz für bessere und unabhängigere Prüfungen - Referentenentwurf MDK-Reformgesetz (Bundesministerium f. Gesundheit, PDF, 743 kB).


02.05.2019

Krankenhäuser fordern dringende Reform der Abrechnungsprüfungen - DKG zu den Behauptungen des GKV-Spitzenverbandes zu Abrechnungen im Krankenhaus (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


29.12.2018

Neckar-Odenwald-Kliniken wenden Verrechnungsschäden größtenteils ab - Aufrechnungsverbot gefordert (Rhein-Neckar-Zeitung).


14.12.2018

Saarländische Krankenhausgesellschaft zeigt Verärgerung über Investitionskostenfinanzierung und fordert Gesundheitsministerium zu aufsichtsrechtlichen Maßnahmen gegenüber der IKK Südwest auf (Pressemitteilung).


07.12.2018

Gemeinsame Empfehlung zum Umgang mit der Verrechnungs- und Klagewelle der Krankenkassen beschlossen (Bundessozialgericht).


17.11.2018

300 neue Klagen beim Sozialgericht Konstanz - Künftig keine Verrechnungen mehr, ohne dass Klarheit besteht, dass die Ansprüche der Krankenkassen gerechtfertigt sind (Südkurier).


25.10.2018

Az. L 11 KR 492/17: Keine Aufrechnung eines Zusatzentgeltes (hier: Aphesere-Thrombozytenkonzentrat ZE 84.07) bei nach Landesvertrag NRW vereinbartem Verrechnungsverbot (Urteilsbegründung).


29.09.2018

Az. S 14 KR 94/18: Aufwandspauschale ist von der Krankenkasse auch bei nachträglichem Umdeuten einer Auffälligkeitsprüfung in eine sachlich-rechnerische Richtigkeitsprüfung zu zahlen (Urteilsbegründung).


07.09.2018

Az. L 5 KR 593/17: Aufrechnung im Wege des Sammelavis entspricht nicht den Vorgaben der PrüfvV (Quaas & Partner).


03.09.2018

Az. L 5 KR 593/17: Konkludentes Aufrechnungsverbot nach NRW-Landesvertrag greift einschlägig bei Beanstandung einer Krankenhausrechnung hinsichtlich des Wirtschaftlichkeitsgebotes (hier: oGVD-Überschreitung) (Urteilsbegründung).