Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

myDRG SiteSearch

Schlagzeilen im my DRG Archiv durchsuchen - Presseartikel finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

08.06.2018

Az. S 24 KR 863/17: Ein Krankenhaus kann die Zahlung eines durch eine MDK-Prüfung erhöhten Zusatzentgeltes (Rituximab OPS 6-001he) bei Unbeachtlichkeit der 6-Wochenfrist der PrüfVV verlangen (Urteilsbegründung).


26.03.2018

Az. S 9 KR 192/15: Nichteinhaltung einer 4-Wochen-Frist für die Übersendung von Unterlagen (PrüfVV 2014) nicht geeignet, eine Verwirkung mit Untergang der Forderung zu rechtfertigen (Urteilsbegründung).


13.03.2018

Az. S 1 KR 364/17: Kein Ausschluss einer Rechnungskorrektur durch § 7 Abs. 5 Satz 1 und 2 PrüfvV (Seufert Rechtsanwälte).


27.10.2017

Az. B 1 KR 27/16 R: Verwirkung bei der Krankenhausabrechnung (Lyck + Pätzold).


15.08.2017

Newsletter zum Gesundheitsrecht (Quaas & Partner Anwaltskanzlei).


03.08.2017

Az. B 1 KR 27/16 R: Einrede der Verwirkung einer Nachforderung nach Ablauf des auf das Rechnungsjahr folgenden Haushaltsjahres (Medizinrecht RA Mohr).


11.07.2017

Az. B 1 KR 27/16 R: BSG zur Verwirkung einer Nachforderung nach Ablauf des auf das Rechnungsjahr folgenden Haushaltsjahres (Urteilsbegründung).


24.05.2017

Az. B 1 KR 17/16 R, B 1 KR 27/16 R, B 1 KR 28/16 R und B 1 KR 24/16 R: BSG zu Fallzusammenfassung bei Entlassung gegen ärztlichen Rat mit Komplikation in uneindeutigem Verantwortungsbereich des Krankenhauses, zur Verwirkung einer Nachforderung nach Ablauf des auf das Rechnungsjahr folgenden Haushaltsjahres, zur Zahlung der Aufwandspauschale auch bei sachlich-rechnerischer Auffälligkeitsprüfung und zur Aufwandspauschale auch bei durch den MDK bestätigte sachlich-rechnerische Richtigkeit (Terminbericht Nr. 21/17).


24.05.2017

Az. B 6 KA 10/16 R: BSG zur Geltendmachung ergänzender Pauschalen nach § 120 Abs. 1a SGB V (Medizinrecht RA Mohr).


20.05.2017

Az. B 1 KR 17/16 R, B 1 KR 27/16 R, B 1 KR 28/16 R, B 1 KR 24/16 R: BSG zu Fallzusammenfassung bei Entlassung gegen ärztlichen Rat mit Komplikation in uneindeutigem Verantwortungsbereich des Krankenhauses, zur Verwirkung einer Nachforderung nach Ablauf des auf das Rechnungsjahr folgenden Haushaltsjahres, zur Zahlung der Aufwandspauschale auch bei sachlich-rechnerischer Auffälligkeitsprüfung und zur Aufwandspauschale auch bei durch den MDK bestätigte sachlich-rechnerische Richtigkeit (Terminvorschau 21/17).


14.07.2016

Az. B 1 KR 33/15 R, B 1 KR 40/15 R: Nachforderungen des Krankenhauses unterliegen nicht einer Bagatellgrenze (Medizinrecht RA Mohr).


28.06.2016

Az. B 1 KR 40/15 R: BSG zur Nachkodierbarkeit einer vergessenen Radius-Osteosynthese und Nachberechnung von EUR 5138,22 nebst Zinsen mittels der DRG 901D und Frage der Verwirkung der Nachforderung nach Ablauf des Haushaltsjahres (Terminvorschau Nr. 30/16).


07.08.2015

Az. B 1 KR 7/15 R: Keine Verwirkung - Krankenkassen können innerhalb der vierjährigen Verjährungsfrist öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruch geltend machen (Medizinrecht RA Mohr).


18.06.2015

Az. B 1 KR 11/15 R: Krankenhausvergütungen unterliegen der vierjährigen sozialrechtlichen Verjährung - Regelung des § 13 Abs 5 KHBV ist unwirksam (Urteilsbegründung).


12.06.2015

Az. B 1 KR 10/15 R: BSG zur Erforderlichkeit einer stationären Behandlung und Zeitnähe der Übersendung von Behandlungsunterlagen (Urteilsbegründung).


25.04.2015

Az. B 1 KR 7/15 R und B 1 KR 10/15 R: Vier Kalenderjahre Verjährungsfrist für Forderungen zwischen Krankenkassen und Krankenhäusern (Juraforum).


21.04.2015

Az. B 1 KR 10/15 R, B 1 KR 7/15 R, B 1 KR 9/15 R, B 1 KR 6/15 R, B 1 KR 8/15 R und B 1 KR 11/15 R: BSG zur Erforderlichkeit einer stationären Behandlung und Zeitnähe der Übersendung von Behandlungsunterlagen, zur Kodierung der Hauptdiagnose und etwaiger Verletzung der DKR D002d, zur Zahlung eines Zuschlages für die Überschreitung der oberen Grenzverweildauer bei Verlegung, zum Vorliegen von Strukturvoraussetzungen bei Kodierung einer neurologischen Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls und zur Absetzung von Beträgen zur Anschubfinanzierung der integrierten Versorgung trotz etwaiger Anspruchsverjährung (Terminbericht 14/15).


04.10.2014

Az. B 1 KR 47/12 R u. Az. B 1 KR 48/12 R: Ein Anspruch auf Krankenhausvergütung ist nur unter "besonderen Umständen" verwirkt (Medizinrecht RA Mohr).


30.09.2014

Az. B 3 KR 7/14 R: BSG zur unterschiedlichen Auffassung über die Kodierung von Nebendiagnosen in der Geburtshilfe und zum Umgang mit nicht vorhandenen Schlichtungsausschüssen (Terminvorschau).


10.09.2014

Az. B 1 KR 47/12 R: BSG zur Zahlungspflicht der Krankenkasse bei nicht verwirktem Vergütungsanspruch des Krankenhauses (Bundessozialgericht).


05.09.2014

Az. B 1 KR 48/12 R: Krankenkassen haben Anspruch auf Herausgabe der Behandlungsunterlagen an den Medizinischen Dienst, auch wenn mehr als 4 Jahre seit Rechnungsstellung vergangen sind (Medizinrecht RA Mohr).


17.02.2014

Az. B 3 KR 22/12 R: Kein Anlass zur Einzelfallprüfung nach § 275 durch vermeintliche Auffälligkeiten - Erstattungsansprüche der Krankenkassen können verwirken (Medizinrecht RA Mohr).


Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: PriA Dienstleistungen im Gesundheitswesen GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×