Az. S 22 KR 235/15: Verbrennungsnarben-Korrektur (DRG Y01Z) sei kein geplanter Folgeeingriff

Das SG Halle (Az. S 22 KR 235/15) entschied, dass das klagende Krankenhaus eine stationäre Krankenhausbehandlung zur Narbenkorrektur nach zuvor behandelten Verbrennungsverletzungen nicht mit der DRG Y01Z abrechnen dürfe (Anwaltslanzlei Heinemann).