Stroke-Unit in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Stroke-Unit im my DRG Archiv und in Blog Artikeln finden

 

Ergebnisse myDRG Fachportal Medizincontrolling

01.04.2021

Acute ischemic stroke care in Germany - further progress from 2016 to 2019 (BMC).


11.03.2021

Agaplesion-Krankenhäuser aus Obernkirchen und Bad Pyrmont gründen Neuro-Netzwerk Weserbergland (SHG-Aktuell).


09.03.2021

Universitätsmedizin Mainz weist CDU-Kritik an der Schlaganfallversorgung zurück (Süddeutsche Zeitung).


02.03.2021

Mobile Stroke Unit führt zu weniger Behinderungen nach Schlaganfall (Pressemitteilung).


16.02.2021

Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung ab 2021 mit neuen pflegesensitiven Bereichen (Solidaris).


10.02.2021

Schlaganfallversorgung: Stroke-Einsatz-Mobile (StEMo) mit besserem Outcome (Tagesspiegel).


10.12.2020

Das Trierer Sozialgericht hat entschieden, wie die stationäre Behandlung von Schlaganfallpatienten bezahlt wird (SWR).


26.11.2020

Neue Pflegepersonaluntergrenzen gelten ab 01.02.2021 (KMH Anwälte).


25.11.2020

Qualitätsmonitor 2020: Über ein Viertel weniger Herzinfarktpatienten im ersten Lockdown (Pressemitteilung, PDF, 21 MB).


24.11.2020

Geltung ab Februar 2021: Die Wirksamkeit der neuen Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV) für das Jahr 2021 wird um vier Wochen verschoben (AOK).


16.11.2020

AKH Viersen gibt Pläne für die Neurologie nicht auf (RP-Online).


13.11.2020

Az. 21 K 1844/18: Neurologie und Stroke-Unit am Allgemeinen Krankenhaus Viersen - kein Anspruch auf Aufnahme in den Krankenhausplan des Landes Nordrhein-Westfalen (Verwaltungsgericht NRW).


12.11.2020

PpUGV 2021 - FAQ-Liste (InEK).


12.11.2020

Umsetzung der Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen (PpUGV) für das Jahr 2021 - erste Informationen (InEK).


10.11.2020

Schlaganfallversorgung: München setzt auf Flying Doctors (Nachrichten-München).


02.11.2020

Improving quality of stroke care through benchmarking center performance: why focusing on outcomes is not enough (BMC).


30.10.2020

Pflegepersonaluntergrenzen werden nicht wieder ausgesetzt (Deutsches Ärzteblatt).


16.10.2020

Geplante Pflegepersonaluntergrenzen ab 2021: Kliniken üben Kritik (Allgemeine Zeitung).


13.10.2020

Telemedizinische Schlaganfallversorgung: Warum besonders Patienten in ländlichen Regionen profitieren (Deutsche Schlaganfallgesellschaft).


07.10.2020

Az. L 9 KR 462/17: Keine Rückforderung einer nach MDK-Gutachten geleisteten Zahlung wegen im Hinblick auf eine geänderte BSG-Rechtsprechung (8-550) (Urteilsbegründung).


14.08.2020

Studie bescheinigt einigen Regionen von Sachsen-Anhalt eine schlechte Notfallversorgung (MDR).


03.08.2020

Uniklinik Regensburg eröffnet Stroke Unit für die Behandlung von Schlaganfall-Patienten (Pressemitteilung).


20.07.2020

Az. S 12 KR 1865/18: Weiterer Streit zur Abrechnung der neurologischen Komplexbehandlung 8-98b (Medizinrecht Saarland).


16.07.2020

Az. S 12 KR 1865/18: Rückwirkende Klarstellungen (hier: Komplexcodes 8-98b / 8-550) in den Klassifikationen durch das verfassungskonform? Aussetzung des Verfahrens (Urteilsbegründung).


26.06.2020

Neue Westerwaldklinik soll eine Schlaganfalleinheit erhalten (Rhein-Zeitung).


23.05.2020

Mehr Stress durch Personaluntergrenzen (Tagesspiegel).


18.05.2020

Az. S 15 KR 2443/18: Halbstündige Transportentfernung meint die Beförderungdauer des Patienten ohne Rüstzeit, Anflugzeit oder sonstige Vorbereitungen in der Rettungskette (Urteilsbegründung).


12.05.2020

Az. S 1 KR 881/18: Entgegen der Auffassung des BSG (B 1 KR 39/17) ist bei der Anwendung des OPS-Kodes 8-981 auch in der Vergangenheit auf die reine Transportzeit und nicht auf die bloße Anforderung des Transportmittels abzustellen (Medizinrecht RA Mohr).


22.01.2020

Quality benchmarks for chest pain units and stroke units in Germany (Springer).


17.01.2020

Havelland-Kliniken wollen mehr Geld für Gehälter ausgeben (Märkische Oderzeitung).


12.12.2019

Der Countdown für 2020 läuft: Pflegebudget und neue Pflegepersonaluntergrenzen (BDO-Legal).


29.11.2019

Az. L 11 KR 4112/18: Die Kodierung einer Verdachtsdiagnose (hier: J69 Aspirationspneumonie) ist bei hinreichend nachvollziehbarem Verdacht und Behandlung zulässig. Der Einwand der Krankenkasse, dass eine Diagnose keine Verdachtsdiagnose sei, wenn die sichere Diagnosestellung vom Krankenhaus unterlassen worden sei, trage nicht (Urteilsbegründung).


16.11.2019

Meldepflicht zu Personaluntergrenzen werde nur unzureichend eingehalten - Politik will nachjustieren (Deutsches Ärzteblatt).


11.11.2019

Umsetzung der Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen (PpUGV) für das Jahr 2020 - erste Informationen (InEk).


11.11.2019

Referentenentwurf der PpUGV 2020 - Was ist neu? Eine Kurzzusammenfassung (Pflegekammer Schleswig-Holstein).


05.11.2019

Bezirksregierung habe dafür gesorgt, dass keine Schlaganfallpatienten mehr ins Clemenshospital Münster gelangen (AZ Münster).


01.11.2019

Pflegepersonal-Untergrenzen-Verordnung PpUGV - Ersatzvornahme: Die Pflegepersonal-Untergrenzen-Verordnung wurde am 31.10.2019 im Bundesgesetzblatt bekannt gemacht. Wesentliche Inhalte bzw. Änderungen gegenüber der geltenden Fassung. Vielen Dank an R. Schaffert (Klinikverbund Hessen, PDF, 1 MB).


01.11.2019

DKG zur Veröffentlichung der Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen: Öffnung des Pflegehilfskraftbegriffs richtiger Schritt (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


25.10.2019

Klinikum München Rechts der Isar und Krankenhaus GmbH Landkreis Weilheim-Schongau wollen enger kooperieren (Merkur).


21.10.2019

Bremer Kliniken müssen Betten sperren (Weser-Kurier).


19.10.2019

Age and Sex Differences in Ischemic Stroke Treatment in a Nationwide Analysis of 1.11 Million Hospitalized Cases (AHA Journals).


03.10.2019

Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung PpUVG (BPG Münster).


14.09.2019

Uniklinik Freiburg: Ausweitung der Personaluntergrenzen sportliches Unterfagen (Badische Zeitung).


12.09.2019

Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung begrüßt Ausweitung der Pflegepersonaluntergrenzen (MM-News).


10.09.2019

Bundesgesundheitsministerium verschärft Pflegepersonaluntergrenzen (Deutsches Ärzteblatt).


23.08.2019

Helios startet telemedizinisches Schlaganfallnetzwerk Nord-Ost (Pressemitteilung).


22.08.2019

Warum eine Übernahme der RKU für das Uniklinikum Ulm so wichtig ist (Augsburger Allgemeine).


18.07.2019

Alb Fils Kliniken Göppingen 2018 mit 8,5 Mio. Euro Defizit (Stuttgarter Zeitung).


09.07.2019

Schlaganfallversorgung: 22 Minuten schneller als die anderen... (Bild).


08.05.2019

Gerichtsurteil bedroht vorbildliche Akutversorgung des Schlaganfalls weiterhin (Deutsche Schlaganfallgesellschaft).


30.04.2019

Massenhafte Krankenkassenklagen gegen Kliniken (Süddeutsche Zeitung).


10.04.2019

Schlaganfallbehandlung im ländlichen Raum: Chancen und Grenzen der Telemedizin (Deutsche Schlaganfallgesellschaft).


19.03.2019

Es ist nicht nur die Transportzeit - Das "Drip and ship"-Verfahren kostet Zeit / It is more than transportation time only: "Drip and ship" delays endovascular thrombectomy in stroke (Thieme Connect).


31.01.2019

Zum Jahresende veranlasste Schließung der Neurologie mit Verlagerung der Stroke Unit sei keine Folge wirtschaftlicher Defizite am Klinikum Mittelmosel in Zell gewesen (Rhein-Zeitung).


15.01.2019

Verjährungsverrechnung: Konflikt zwischen Kreiskliniken Lörrach und der AOK schwelt weiter (Südkurier).


14.12.2018

Klagen gegen Krankenhäuser: vdek Rheinland-Pfalz begrüßt bundesweite Einigung (Pressemitteilung).


06.12.2018

Klagen wegen strittiger Krankenhausabrechnungen sollen teilweise zurück gezogen werden (Handelsblatt).


06.12.2018

Politiker und Klinikchefs tauschen sich in Warendorf aus (Radio Warendorf).


05.12.2018

Krankenkassen vs. Kliniken - wo bleibt das Recht? (Observer Gesundheit).


05.12.2018

Krankenkassen sehen rückwirkende Änderung der Rechtsgrundlagen für die Krankenhausabrechnung noch nicht am Ziel (Handelsblatt).


29.11.2018

Krankenhausplanungsausschuss spricht sich für Klinikbauten in Großburgwedel, Göttingen und Lingen aus (Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung).


29.11.2018

Mit einer Klagewelle treiben Krankenkassen Kliniken in den Ruin. Sie fordern Millionen bereits gezahlter Honorare zurück (ARD Report Mainz).


22.11.2018

Klagewelle der Kassen ist schamlose Geldschneiderei (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


21.11.2018

Krankenkasse will hohe Rückzahlung vom Krankenhaus Püttlingen einklagen (Saarbrücker Zeitung).


21.11.2018

Klinikum Worms von Klagewelle durch Krankenkassen betroffen (Lampertheimer Zeitung).


21.11.2018

Ortenau-Klinikum: Krankenkassen bereichern sich an den Kliniken (Pressemitteilung).


20.11.2018

Schlaganfall-Units droht das Aus - AOK-Hessen verrechnet fleißig (Defacto-Magazin).


20.11.2018

Krankenkassen gefährden die Schlaganfallversorgung im Landkreis Limburg-Weilburg (Pressemitteilung).


13.11.2018

Klagewelle bei Sozialgerichten in Rheinland-Pfalz (SWR).


13.11.2018

AOK Hessen ignoriere den Willen des Gesetzgebers und gefährde damit die Schlaganfallversorgung in Hessen (Hessische Krankenhausgesellschaft).


07.11.2018

Selbstbedienung der AOK-Hessen bei Krankenhäusern: AOK-Hessen will Vergütungen der Schlaganfallbehandlung rückwirkend aufrechnen - Ansicht anonymisiertes Faxanschreiben (Klinikverbund Hessen).


02.11.2018

Änderungsentwürfe zum Pflegepersonal-Stärkungsgesetz PpSG sollen das Bundessozialgericht an die Kette legen (Medizinrecht Saarland).


30.10.2018

Krankenhaus Idar-Oberstein: Schlaganfallversorgung gerettet? Positive Signale von der Landesregierung Rheinland-Pfalz (Rhein-Zeitung).


29.10.2018

Schlaganfallversorgung in Deutschland - gemeinsam sind wir stark! / Optimization of Stroke care in Germany - going strong together (Springer).


25.10.2018

Urteil des Bundessozialgerichts könnte flächendeckende Versorgung verschlechtern (Deutsche Schlaganfallgesellschaft).


22.10.2018

Gesundheitsminister kündigt Überarbeitung der Abrechnungsregelungen für Schlaganfallbehandlung an... (Kieler Nachrichten).


20.10.2018

Nach Urteilen des BSG: Bundesgesundheitsministerium habe angeordnet, dass die 30-Minuten-Transportentfernung erst ab Abfahrt des Rettungsmittels greifen solle (Bild-Zeitung).


15.10.2018

Urteil zu Transportentfernung bei Schlaganfall-Komplexbehandlung: In NRW drohen Rückforderungen von 350 Millionen Euro (WDR).


12.10.2018

Gesetzgeber beabsichtigt, Verjährungsfrist für Vergütungsforderungen der Krankenhäuser auf zwei Jahre zu kürzen (PpSG) (Seufert Rechtsanwälte).


08.10.2018

Az. B 1 KR 38/17 und B 1 KR 39/17: BSG-Urteile zur neurologischen Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls (BPG Münster).


06.10.2018

Az. B 1 KR 38/17 R: Berechnungszeitintervall der höchstens halbstündigen Transportentfernung (neurologische Komplexbehandlung bei Schlaganfall, gem. OPS-Kode 8-98b) beginne mit Ingangsetzen der Rettungskette (Urteilsbegründung).


02.10.2018

ANregiomed rechnet mit 23 Mio. Euro Defizit für 2018 - Hohe Rückstellungen wegen BSG-Urteilen notwendig (AnsbachPlus).


02.10.2018

Schluss mit Verrechnung - OPS 2019 zur Schlaganfallversorgung und zur geriatrischen Komplexbehandlung lasse hoffentlich keine BSG-Fehlinterpretationen mehr zu... (Das Krankenhaus 10/2018).


27.09.2018

Bewährtes und erfolgreiches System der Schlaganfallversorgung werde durch bürokratische Spitzfindigkeiten des Bundessozialgerichtsurteils (Az. B 1 KR 39/17 R) in Frage gestellt (Deutsche Schlaganfallhilfe).


25.09.2018

Az. B 1 KR 39/17 R: Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls (OPS-Kode 8-98b) - Auslegung des Strukturmerkmals grundsätzliche Erfüllung einer maximal halbstündigen Transportentfernung (Krankenhausgesellschaft Thüringen).


19.09.2018

Personelle Strukturen und Ausstattung einer Stroke Unit - Schlaganfallpatienten effizient versorgen (Springer).


19.09.2018

Az. B 1 KR 39/17 R: Strukturmerkmal der höchstens halbstündigen Transportentfernung (hier: Kodierung des OPS 8-98b (Andere neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls) bei Hubschraubertransport (Urteilsbegründung).


14.09.2018

Krankenkassen versuchten, stationäre Versorgungsstrukturen zu hintertreiben (Deutsches Ärzteblatt).


13.09.2018

Az. B 1 KR 39/17 R: Rettungstransportbeginn beginnt laut BSG-Urteilsbegründung mit dem Ingangsetzen der Rettungskette (Medizinrecht RA Mohr).


11.09.2018

Dürfen kleine Kliniken keine Schlaganfall-Patienten mehr behandeln? (Volksfreund).


05.09.2018

Az. B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: Gesundheitsministerium Rheinland-Pfalz erwartet negative Auswirkungen der BSG-Urteile zur Transportentfernung und wendet sich an das Bundesgesundheitsministerium (Sozialministerium Rheinland-Pfalz).


05.09.2018

Az. B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: Auswirkungen auf Schlaganfallversorgung in Rheinland-Pfalz (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


30.08.2018

Sozialministerium Baden-Württemberg hält nach BSG-Urteilen (Az. B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R) ernstzunehmende Qualitätseinbußen bei der flächendeckenden Schlaganfallversorgung für möglich (Schwäbische Zeitung).


30.08.2018

Az. B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: Neurologische Komplexbehandlung ⁙ BSG-Urteile mit Brisanz (BPG Münster).


30.08.2018

These: OPS-Komplexkodes sind verfassungswidrig (Das Krankenhaus 09/2018).


28.08.2018

Entlassmanagement: Pflege-Brücke Ulm begleitet die Zeit nach der Krankenhausentlassung (Südwest-Presse).


27.08.2018

Zertifizierungskriterien für Stroke Units ab 1.10.2018 - Zertifizierungsanträge der regionalen und überregionalen Stroke-Units in Deutschland: Die Zertifizierungskriterien haben sich in einigen Bereichen geändert; sie sind ausführlich in dem Antrag beschrieben. Dieser Antrag gilt auch für telemedizinisch vernetzte Schlaganfall-Einheiten. Am Ende des Antrags findet sich noch ein Leitfaden für die jährliche Durchführung interner Audits (Deutsche Schlaganfallgesellschaft).


03.08.2018

Az. B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: Berechnungszeitintervall der höchstens halbstündigen Transportentfernung (gem. OPS-Kode 8-98b) beginnt mit der Entscheidung, ein Transportmittel anzufordern (Medizinrecht RA Mohr).


01.08.2018

OPS: Kodierfrage zur Transportentfernung bei den Kodebereichen 8-981 und 8-98b ergänzt (DIMDI).


20.07.2018

Az. B 1 KR 38/17 R: Sozialgerichtsurteil bedrohe die flächendeckende Schlaganfall-Behandlung (Tagblatt).