Gesundheitsberichterstattung auf mydrg.de gefunden

Schlagzeilen zum Thema Gesundheitsberichterstattung im my drg Archiv und in Blog Artikeln

 

Ergebnisse zu Gesundheitsberichterstattung auf mydrg.de Fachportal Medizincontrolling

29.11.2021

Zahl der Gestorbenen lag in NRW im Oktober 2021 auf Vorjahresniveau (IT.NRW).


29.11.2021

2020 starben in NRW 80 Menschen an den Folgen einer HIV-Infektion (IT.NRW).


24.11.2021

2020 starben in NRW 839 Menschen an den Folgen von Hautkrebs (IT.NRW).


20.11.2021

2020 starben in NRW 21,7 Prozent mehr Menschen an den Folgen einer Atemwegserkrankung als ein Jahr zuvor (IT.NRW).


18.11.2021

Onkologie-Report 2021: Analysen zur Versorgung krebskranker Patientinnen und Patienten im Rheinland und in Hamburg (Download, PDF, 9.3 MB).


18.11.2021

Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2022: Bestandsaufnahme beinhaltet die neuesten Zahlen und Entwicklungen zur Erkrankung Diabetes mellitus in Deutschland (Download, PDF, 10 MB).


15.11.2021

Zahl der Geburten war im August 2021 auf Vorjahresniveau (IT.NRW).


09.11.2021

Health at a Glance 2021: OECD Indicators / Die Gesundheitssysteme im OECD-Raum müssen dringend gestärkt und für künftige Krisen gerüstet werden (OECD, PDF, 211 kB).


05.11.2021

2020 sind 5.800 Menschen durch COVID-19 gestorben / 71 % der an COVID-19 Gestorbenen waren 80 Jahre und älter (Statistikamt Baden-Württemberg).


04.11.2021

Todesursachenstatistik 2020: Zahl der Todesfälle um 4,9 % gestiegen (Destatis).


01.11.2021

Verletzungen und Vergiftungen waren 2020 häufigste Todesursache bei den unter 35-Jährigen (Statistikamt Sachsen-Anhalt).


27.10.2021

Veränderung der vertragsärztlichen Leistungsinanspruchnahme während der COVID‐Krise: Tabellarischer Trendreport (Zentralinstitut f. d. kassenärztliche Versorgung).


26.10.2021

Zahl der Gestorbenen war in NRW im September 2021 um vier Prozent höher als ein Jahr zuvor (IT.NRW).


25.10.2021

Die Lebenserwartung bei Geburt ist 2020 in der Schweiz deutlich gesunken (Bundesamt f. Statistik).


21.10.2021

Zahl der Geburten war im Juli 2021 um 3,7 Prozent höher als ein Jahr zuvor (IT.NRW).


12.10.2021

1.891 Zwillings- und 24 Drillingsgeburten im Jahr 2020 (Statistikamt Baden-Württemberg).


12.10.2021

Sterbefallzahlen im September 2021 10 % über dem mittleren Wert der Vorjahre (Destatis).


12.10.2021

2020 nur noch 15.823.464 Operationen in deutschen Krankenhäusern (AOK Bundesverband).


07.10.2021

Bayerns Sterbefallzahlen im August 2021 insgesamt auf ähnlichem Niveau wie in Vorjahren (Statistik Bayern).


29.09.2021

40 % aller Verstorbenen erlagen 2019 einer Krankheit des Kreislaufsystems (Statistikamt Sachsen-Anhalt).


27.09.2021

Zahl der Gestorbenen war in NRW im August 2021 um zehn Prozent niedriger als ein Jahr zuvor (IT.NRW).


14.09.2021

Zahl der Geburten war im Juni 2021 um ein Prozent niedriger als ein Jahr zuvor (IT.NRW).


14.09.2021

Sterbefallzahlen im August 2021 im Bereich des mittleren Wertes der Vorjahre (Destatis).


07.09.2021

NEU im DIVI-Intensivregister: Detaillierte Darstellung der Altersentwicklung der COVID-19-Fälle auf den ITS (DIVI).


27.08.2021

NRW: Zahl der Gestorbenen war im Juli 2021 um 1,3 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum (IT.NRW).


10.08.2021

Sterbefallzahlen im Juli 2021 2 % über dem mittleren Wert der Vorjahre (Destatis).


06.08.2021

Gesundheitsausgaben in NRW im Jahr 2019 um 4,9 Prozent gestiegen (IT.NRW).


06.08.2021

Gesundheitsausgaben in Bayern steigen um 47 Prozent in zehn Jahren (Statistikamt Bayern).


06.08.2021

Ergebnisse der Gesundheitsausgabenrechnung 2019 für Sachsen-Anhalt (Statistikamt Sachsen-Anhalt).


05.08.2021

Sächsische Gesundheitsausgaben 2019 bei fast 20 Milliarden Euro (Statistik Sachsen).


05.08.2021

Gesundheitsausgaben im Südwesten steigen 2019 auf 52,2 Mrd. Euro - Pro-Kopf-Ausgaben für Gesundheit liegen bei 4.705 Euro (Statistikamt Baden-Württemberg).


05.08.2021

Gesundheitsausgaben 2019 in Mecklenburg-Vorpommern: Anstieg im Land um 5,1 Prozent - Ausgaben für Gesundheit lagen bei 5.125 EUR je Einwohner (Statistikamt Mecklenburg-Vorpommern).


05.08.2021

Ergebnisse der Gesundheitsausgabenrechnung 2019 für Sachsen-​Anhalt (Statistikamt Sachsen-Anhalt).


05.08.2021

Gestiegene Gesundheitsausgaben Hessen: 5000 Euro pro Person (Die Zeit).


03.08.2021

Sterbefallzahlen in Bayern im Juni 2021 auf ähnlichem Niveau wie in den Vorjahren (Statistik Bayern).


30.07.2021

Monatliche Sterbefälle nach Todesursachen (Statistikamt Bremen).


27.07.2021

NRW: Zahl der Gestorbenen war im Juni 2021 um zwei Prozent höher als im Vorjahr (IT.NRW).


27.07.2021

Sterbefälle 2020 - Welche Besonderheiten zeigen sich für Nordrhein-Westfalen? (IT.NRW).


21.07.2021

Zahl der Geburten in Hamburg steigt im ersten Halbjahr (Sat1).


14.07.2021

Gesetzliche Krankenversicherung: Endgültige Rechnungsergebnisse 2020 (Bundesgesundheitsministerium, PDF, 1,5 MB).


13.07.2021

Sterbefallzahlen im Juni 2021: 7 % über dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


09.07.2021

NRW: Erste vorläufige Ergebnisse der Todesursachenstatistik für Januar bis Oktober 2020 verfügbar (IT.NRW).


08.07.2021

COVID-19 war im Jahr 2020 ursächlich für 3,4 Prozent der Sterbefälle in Thüringen (Statistikamt Thüringen).


08.07.2021

2020 starben in Niedersachsen 1.945 Menschen an und 129 Menschen mit COVID-19 (Statistikamt Niedersachsen).


08.07.2021

Covid-19 in Bayern dritthäufigste Todesursache während der ersten Welle 2020 (Statistikamt Bayern).


08.07.2021

Im Jahr 2020 fast 5.400 Sterbefälle an und über 900 Sterbefälle mit COVID-19 in Baden-Württemberg. Erstmals vorläufige Ergebnisse der Todesursachenstatistik 2020 veröffentlicht (Statistikamt Baden-Württemberg).


08.07.2021

Hohe Sterblichkeit zum Jahresende durch COVID-​19: Herz-​Kreislauf-Erkrankungen und Krebs sind dennoch für die meisten Sterbefälle in 2020 verantwortlich (Statistikamt Sachsen-Anhalt).


06.07.2021

Sterbefallzahlen in der 25. Kalenderwoche 2021: 1 % unter dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


01.07.2021

Vorläufige Ergebnisse der Sterbefallstatistik für Mai 2021 (Statistikamt BAyern).


30.06.2021

Baden-Württemberg: Im Schnitt 1,55 Kinder je Frau (Statistikamt Baden-Württemberg).


29.06.2021

Sterbefallzahlen in der 24. Kalenderwoche 2021: 11 % über dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


28.06.2021

Ärztedichte 2020: 4,5 Ärzt:innen je 1.000 Personen in Deutschland (Destatis).


25.06.2021

Zunahme der Schwangerschaftsabbrüche 2020 in Mecklenburg-Vorpommern (Die Zeit).


25.06.2021

NRW: Zahl der Gestorbenen war im Mai 2021 rund vier Prozent höher als im Vorjahr (IT.NRW).


25.06.2021

Erste Veröffentlichung vorläufiger Monatsergebnisse in der Todesursachenstatistik für das Jahr 2020 (Statistikamt Bayern).


23.06.2021

Mehr Sterbefälle und weniger Geburten im Corona-Jahr 2020 (Pressemitteilung).


15.06.2021

Geburtenzahl im März 2021: Höchster Wert seit mehr als 20 Jahren (Destatis).


15.06.2021

Sterbefallzahlen im Mai 2021: 6 % über dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


15.06.2021

Bevölkerung in Sachsen-​Anhalt wird bis 2035 um 13 % schrumpfen (Statistikamt Sachsen-Anhalt).


15.06.2021

6.322 Mehrlingskinder im Jahr 2020 in NRW geboren (IT.NRW).


08.06.2021

2020: Durchschnittsalter der Mütter in NRW bei der Geburt des ersten Kindes erneut gestiegen (IT.NRW).


08.06.2021

Sterbefallzahlen in der 21. Kalenderwoche 2021 im Bereich des Durchschnitts der Vorjahre (Destatis).


02.06.2021

Gesundheitsausgaben 2019: Sozialversicherungsbeiträge mit fast 65% wichtigste Finanzierungsquelle (Destatis).


02.06.2021

Zahl der Geburten in NRW 2020 auf Vorjahresniveau - Zahl der Sterbefälle stieg um 3,8 Prozent (IT.NRW).


02.06.2021

Corona: Sterbefallzahlen in Bayern im April 2021 auf ähnlichem Niveau wie in den Vorjahren (Landesstatistikamt Bayern).


01.06.2021

Sterbefallzahlen in der 20. Kalenderwoche 2021: 2 % über dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


31.05.2021

Zahlen über Krankenhausbehandlung von Diabetikern verzerrt (Ärztezeitung).


28.05.2021

18 % mehr Krankenhausfälle wegen raucherspezifischer Erkrankungen binnen zehn Jahren (Destatis).


28.05.2021

Geburten- und Sterbefallstatistik 2020 in Thüringen: Höchstes Geburtendefizit seit 1995 und erstmals mehr gestorbene Männer als Frauen (Statistikamt Thüringen).


26.05.2021

Arthrosen des Kniegelenkes waren 2019 die häufigste Diagnose in Vorsorge-​ oder Rehabilitationseinrichtungen (Statistikamt Sachsen-Anhalt).


25.05.2021

Sterbefallzahlen in der 19. Kalenderwoche 2021: 6 % über dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


19.05.2021

Sterbefallzahlen in der 18. Kalenderwoche 2021: 8 % über dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


11.05.2021

Sterbefallzahlen im April 2021: 3 % über dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


11.05.2021

Löhne in der Pflege: Bruttoverdienste von Fachkräften in Krankenhäusern und Heimen 2020 rund ein Drittel höher als 2010 (Destatis).


08.05.2021

Sachsen-Anhalt: Zahl der Krankenhausbehandlungen aufgrund eines Schlaganfalls seit 2000 um 12 % gesunken (Statistikamt Sachsen-Anhalt).


08.05.2021

Im Jahr 2019 starben in Nordrhein-Westfalen 10.302 Menschen (4.411 Männer, 5.891 Frauen) an einem Schlaganfall (IT.NRW).


05.05.2021

Sterbefallzahlen in der 16. Kalenderwoche 2021: 8 % über dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


04.05.2021

Bayern: Vorläufige Ergebnisse der Sterbefallstatistik für das 1. Quartal 2021 (Statistikamt Bayern).


30.04.2021

Sterblichkeit im I. Quartal 2021 deutlich gesunken (Statistikamt Sachsen-Anhalt).


27.04.2021

Sterbefallzahlen in der 15. Kalenderwoche 2021: 4 % über dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


23.04.2021

Im ersten Quartal 2021 wurden ca. 55.800 Sterbefälle in Nordrhein-Westfalen registriert (IT.NRW).


22.04.2021

MONICA / KORA Herzinfarktregisterdaten (GBE Bund).


21.04.2021

Leichter Rückgang der Sterbefallzahlen im März 2021 in Thüringen (Statistikamt Thüringen).


17.04.2021

Pflegebedürftigkeit in den letzten 10 Jahren um 60,7 % gestiegen... (Statistikamt Sachsen-Anhalt).


16.04.2021

Gesundheitsreport Arbeitsunfähigkeiten (Techniker Krankenkasse, PDF, 3,9 MB).


13.04.2021

Sterbefallzahlen im März 2021: 11 % unter dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


07.04.2021

Exploring the differences in ICD and hospital morbidity data collection features across countries: an international survey (BMC).


06.04.2021

Gesundheitsausgaben im Jahr 2019 auf über 400 Milliarden Euro gestiegen (Destatis).


02.04.2021

NRW: 1,4 Prozent weniger Patienten 2019 wegen der Diagnosegruppe "Psychische und Verhaltensstörungen im Krankenhaus" behandelt (IT.NRW).


30.03.2021

Hamburger Krankenhauspatienten 2019 (Statistik Nord).


30.03.2021

Schleswig-holsteinische Krankenhauspatienten 2019 (Statistik Nord).


27.03.2021

Ärztliche Zweitmeinung: 15 Vorschläge für eine Ausweitung des Verfahrens (IQWiG).


25.03.2021

Krankenhausstatistik 2019: Mehr Patienten - weniger Kliniken (Pressemitteilung).


23.03.2021

Sterbefallzahlen in der 10. Kalenderwoche 2021: 12 % unter dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


22.03.2021

Die Hälfte aller Spitaltage entfällt auf eine Minderheit der hospitalisierten Personen (Bundesamt f. Statistik).


19.03.2021

Rückgang der Sterbefälle in Thüringen im Februar nach deutlich erhöhter Sterblichkeit zum Jahresanfang 2021 (Statistikamt Thüringen).


16.03.2021

VdEK-Basisdaten zum Gesundheitswesen 25. Auflage (Download, PDF, 1,7 MB).


16.03.2021

Sterbefallzahlen in der 9. Kalenderwoche 2021: 14 % unter dem Durchschnitt der Vorjahre (Destatis).


11.03.2021

2019 starben in NRW 6.075 Menschen an einer Nierenerkrankung (IT.NRW).


11.03.2021

Datenreport 2021: Gesundheit (Destatis, PDF, 420 kB).